Nougatkringel

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Nougatkringel
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
5,2 / 10
Schwierigkeit:
mittel
Schwierigkeit
Zubereitung:
1 h
Zubereitung
fertig in 4 h 15 min
Fertig
Kalorien:
501
kcal
Brennwert

Nährwerte

1 Stück enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Automatic (1 Stück)
Brennwert501 kcal(24 %)
Protein8 g(8 %)
Fett31 g(27 %)
Kohlenhydrate46 g(31 %)
Ballaststoffe3,4 g(11 %)
Vitamin A0,2 mg(25 %)
Vitamin D0,7 μg(4 %)
Vitamin E4,9 mg(41 %)
Vitamin K3,4 μg(6 %)
Vitamin B₁0,1 mg(10 %)
Vitamin B₂0,2 mg(18 %)
Niacin2,4 mg(20 %)
Vitamin B₆0,1 mg(7 %)
Folsäure26 μg(9 %)
Pantothensäure0,4 mg(7 %)
Biotin8,9 μg(20 %)
Vitamin B₁₂0,4 μg(13 %)
Vitamin C0 mg(0 %)
Kalium414 mg(10 %)
Calcium87 mg(9 %)
Magnesium69 mg(23 %)
Eisen3,8 mg(25 %)
Jod6 μg(3 %)
Zink1,3 mg(16 %)
gesättigte Fettsäuren14,7 g
Harnsäure9 mg
Cholesterin121 mg
Autor dieses Rezeptes:
Wie gesund sind die Hauptzutaten?
MilchButterMandelkernButterHaselnussZucker

Zutaten

für
12
Für den Belag
250 ml
¼
100 g
2
25 g
30 g
125 g
weiche Butter
100 g
Für die Garnitur
100 g
gestiftelte Mandelkerne
200 g
Kuvertüre zartbitter
40 g
Für die Plätzchenringe
150 g
50 g
gemahlene Haselnüsse
50 g
2 TL
1 Prise
100 g
1
1 EL
Saisonale Rezeptvideos

Zubereitungsschritte

1.
Für die Garnitur die gestiftelten Mandeln ohne Fett in einer Pfanne goldbraun rösten und beiseite stellen.
2.
Für die Plätzchenringe das Mehl mit Nüssen, Zucker, Vanillezucker und Salz mischen. Die Butter unterhacken und alles mit Ei und Rum rasch zu einem glatten Teig verarbeiten. Den Teig etwa 30 Minuten kühl stellen.
3.
Den Backofen auf 180 °C vorheizen. Ein Backblech mit Backpapier auslegen.
4.
Den Teig ca. 3 mm dick ausrollen und mit Hilfe von zwei unterschiedlich großen Kreisen Teigringe ausstechen (8-10 cm Durchmesser). Die Teigringe aufs Blech legen, in ca. 10 Minuten goldbraun backen und auf einem Kuchengitter abkühlen lassen.
5.
Für den Belag die Milch mit der ausgekratzten Vanilleschote zum Kochen bringen. Das Nougat in die heiße Milch einrühren und schmelzen lassen. Dann die Vanilleschote entfernen.
6.
Die Eigelbe mit Zucker zu einer Schaummasse aufschlagen und das Stärkemehl unterrühren. Die heiße Nougatmilch langsam unterrühren, alles wieder zurück in den Topf gießen und unter Rühren einmal aufkochen lassen. Die Masse gleich vom Herd ziehen und in einem kalten Wasserbad unter gelegentlichem Rühren abkühlen lassen.
7.
Inzwischen die weiche Butter mit dem gesiebten Puderzucker schaumig rühren. Wenn die Nougatcreme die gleiche Temperatur wie die Butter hat, die Creme löffelweise unter die Butter rühren.
8.
Dann die Nougatbuttercreme in einen Spritzbeutel mit großer Lochtülle (oder Sterntülle) füllen und mit der Masse auf die Plätzchenringe Cremeringe spritzen. Das Gebäck kühl stellen, bis die Buttercreme fast fest geworden ist.
9.
Für die Garnitur die gestiftelten Mandeln in einen Teller geben und die Nougatringe vorsichtig mit der Oberseite etwas hineindrücken, dass die Mandelstifte daran hängen bleiben. Die Kuvertüre mit der Butter im Wasserbad schmelzen, die Nougatringe damit großzügig überziehen und bei Zimmertemperatur trocknen lassen.
Schlagwörter