Nudelauflauf mit Weißkohl und Schinken

4
Durchschnitt: 4 (2 Bewertungen)
(2 Bewertungen)
Nudelauflauf mit Weißkohl und Schinken
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
6,3 / 10
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
1 h 10 min
Zubereitung

Zutaten

für
4
Zutaten
250 g Nudelfleckerl
Salz
800 g junger Weißkohl
1 Zwiebel
2 EL Butter
2 TL Zucker
4 EL Branntweinessig
150 g Kochschinken in Scheiben, z.B. Prager Schinken
Pfeffer aus der Mühle
2 Msp. gemahlener Kümmel
1 Msp. gemahlener Koriander
2 Eigelbe
2 Eier
200 g Schlagsahne
1 EL Speisestärke
200 ml Milch
Muskat frisch gerieben
Cayennepfeffer
200 g geriebener Käse z.B. Emmentaler
Butter für die Form
Wie gesund sind die Hauptzutaten?
WeißkohlSchlagsahneMilchKäseButterZucker

Zubereitungsschritte

1.
Die Nudeln nach Packungsanleitung in reichlich Salzwasser bissfest garen, abgießen und abtropfen lassen (nicht abschrecken!). Backofen auf 170°C Umluft vorheizen. Den Kohl vierteln, vom Strunk befreien und in etwa 2 cm große Blättchen schneiden. Die Zwiebel schälen und in 2 cm große Stücke schneiden. Die Butter in einem breiten Topf erhitzen und die Zwiebeln darin 3 Min. glasig andünsten. Den Zucker ein rühren, hellbraun karamellisieren lassen, mit Essig ablöschen und vollständig einkochen lassen. Das Kraut dazugeben, kurz durchschwenken und zugedeckt etwa 10 Min. bei mittlerer Hitze garen lassen. Dabei gelegentlich umrühren. Inzwischen den Schinken in mundgerechte Stücke zupfen, mit den Nudeln und Kraut mischen und mit Salz, Pfeffer, Kümmel und Koriander abschmecken. Eigelbe, Eier, Sahne, Stärke und Milch verrühren und mit Salz, Pfeffer, Muskatnuss und Cayennepfeffer kräftig würzen. Eine ofenfeste Backform (30x18 cm) mit Butter einfetten und mit etwas Käse bestreuen. Die Kraut-Nudelfleckerl darin verteilen, mit dem restlichen Käse bestreuen und mit Eiersahne übergießen. Den Auflauf mit Alufolie bedeckt etwa 30 Min. garen.
2.
Die Alufolie entfernen, die Ofentemperatur auf 190°C Umluft erhöhen und den Auflauf weitere 15 Min. goldbraun backen. Aus dem Ofen nehmen, kurz ruhen lassen und dann servieren.