Omelette mit Hähnchenfüllung

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Omelette mit Hähnchenfüllung
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
8,7 / 10
Schwierigkeit:
mittel
Schwierigkeit
Zubereitung:
20 min
Zubereitung
fertig in 50 min
Fertig
Kalorien:
470
kcal
Brennwert

Nährwerte

1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien470 kcal(22 %)
Protein35 g(36 %)
Fett22 g(19 %)
Kohlenhydrate33 g(22 %)
zugesetzter Zucker0 g(0 %)
Ballaststoffe1,9 g(6 %)
Automatic
Vitamin A0,5 mg(63 %)
Vitamin D3,8 μg(19 %)
Vitamin E4 mg(33 %)
Vitamin K29,2 μg(49 %)
Vitamin B₁0,2 mg(20 %)
Vitamin B₂0,7 mg(64 %)
Niacin17,5 mg(146 %)
Vitamin B₆0,6 mg(43 %)
Folsäure105 μg(35 %)
Pantothensäure3,2 mg(53 %)
Biotin34,6 μg(77 %)
Vitamin B₁₂2,4 μg(80 %)
Vitamin C11 mg(12 %)
Kalium572 mg(14 %)
Calcium110 mg(11 %)
Magnesium52 mg(17 %)
Eisen3,8 mg(25 %)
Jod17 μg(9 %)
Zink3,3 mg(41 %)
gesättigte Fettsäuren5,8 g
Harnsäure191 mg
Cholesterin491 mg
Zucker gesamt4 g
Autor dieses Rezeptes:

Zutaten

für
4
Zutaten
150 g
4
300 g
100 g
1
3 EL
8
4 EL
Hoisin-Sauce zum Würzen
Koriandergrün zum Garnieren
Zubereitungstipps

Zubereitungsschritte

1.
Den Reis abbrausen und in der doppelten Menge Salzwasser etwa 20 Minuten gar kochen.
2.
Die Frühlingszwiebeln waschen, putzen und in Ringe schneiden. Das Hähnchen abbrausen, trocken tupfen und würfeln. Die Champignons putzen und in Scheiben schneiden. Die Chilischote waschen, halbieren, putzen und in feine Streifen schneiden. Das Hähnchen mit der Chili in 1 EL heißem Öl goldbraun anbraten. Die Frühlingszwiebeln und die Pilze kurz mitschwitzen und unter den gegarten Reis mengen. Zugedeckt auf der ausgeschalteten Herdplatte ziehen lassen.
3.
Für die Omeletts die Eier mit der Sahne verquirlen. Mit Salz und Pfeffer würzen. Jeweils ein wenig Öl in eine heiße, beschichtete Pfanne geben. 1/4 vom Ei hinein gießen, 1-2 Minuten bei mittlerer Hitze langsam stocken lassen und goldbraun braten. Aus der Pfanne nehmen, mit der Reismischung füllen und zusammenklappen. Mit der Hoisinsauce überträufeln und mit Koriandergrün garniert servieren.