Orangensorbet

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Orangensorbet
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
8,2 / 10
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
4 h 15 min
Zubereitung
Kalorien:
223
kcal
Brennwert

Nährwerte

1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien223 kcal(11 %)
Protein6 g(6 %)
Fett5 g(4 %)
Kohlenhydrate35 g(23 %)
zugesetzter Zucker10 g(40 %)
Ballaststoffe7,3 g(24 %)
Automatic
Vitamin A0 mg(0 %)
Vitamin D0 μg(0 %)
Vitamin E1,7 mg(14 %)
Vitamin K3 μg(5 %)
Vitamin B₁0,3 mg(30 %)
Vitamin B₂0,2 mg(18 %)
Niacin2 mg(17 %)
Vitamin B₆0,3 mg(21 %)
Folsäure72 μg(24 %)
Pantothensäure0,8 mg(13 %)
Biotin8,1 μg(18 %)
Vitamin B₁₂0 μg(0 %)
Vitamin C137 mg(144 %)
Kalium613 mg(15 %)
Calcium137 mg(14 %)
Magnesium57 mg(19 %)
Eisen1,3 mg(9 %)
Jod4 μg(2 %)
Zink0,5 mg(6 %)
gesättigte Fettsäuren0,8 g
Harnsäure57 mg
Cholesterin0 mg
Zucker gesamt35 g

Zutaten

für
4
Zutaten
5 Orangen
50 ml Läuterzucker
½ TL Zimtpulver
1 unbehandelte Orange
2 Eiweiß
10 Paranusskerne
1 Stiel frische Minze
1 EL gehackte Pistazienkerne
Zubereitungstipps

Zubereitungsschritte

1.
Die 5 Orangen auspressen. Den Saft mit dem Läuterzucker und dem Zimt in eine Schüssel geben und verrühren. Das ganze in einer Metallschüssel ins Gefrierfach geben und 1 ½ Std. gefrieren lassen. Die Eiweiße steif schlagen und unter die angefrorene Masse heben. Dann erneut für 2 ½ bis 3 Std. in das Gefriergerät stellen, dabei alle 30 Min. die Masse gut durchmischen. Die Mischung soll am Ende schön cremig gefroren sein.
2.
Die unbehandelte Orange heiß waschen, abtrocknen und in Scheiben schneiden. Diese halbieren. Die Paranüsse grob hacken. Die Minze waschen und die Blättchen abzupfen.
3.
Das Sorbet mit einem großen Eisportionierer auf vorgekühlte Teller verteilen und mit den Orangenstücken, den Nüssen und den Minzeblättern dekoriert servieren.