Parmesanchips mit Schinken und Feigen

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Parmesanchips mit Schinken und Feigen
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
7,1 / 10
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
20 min
Zubereitung
Kalorien:
219
kcal
Brennwert

Nährwerte

1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien219 kcal(10 %)
Protein16 g(16 %)
Fett15 g(13 %)
Kohlenhydrate4 g(3 %)
zugesetzter Zucker0 g(0 %)
Ballaststoffe0,6 g(2 %)
Automatic
Vitamin A0,1 mg(13 %)
Vitamin D0,2 μg(1 %)
Vitamin E0,5 mg(4 %)
Vitamin K0 μg(0 %)
Vitamin B₁0,2 mg(20 %)
Vitamin B₂0,1 mg(9 %)
Niacin5,1 mg(43 %)
Vitamin B₆0,2 mg(14 %)
Folsäure6 μg(2 %)
Pantothensäure0,5 mg(8 %)
Biotin2,4 μg(5 %)
Vitamin B₁₂0,8 μg(27 %)
Vitamin C1 mg(1 %)
Kalium251 mg(6 %)
Calcium431 mg(43 %)
Magnesium27 mg(9 %)
Eisen0,5 mg(3 %)
Jod29 μg(15 %)
Zink2,8 mg(35 %)
gesättigte Fettsäuren8,9 g
Harnsäure8 mg
Cholesterin46 mg
Zucker gesamt4 g

Zutaten

für
2
Zutaten
70 g Parmesan frisch gerieben.
Zum Garnieren
2 Scheiben Parmaschinken
1 Feige
Wie gesund sind die Hauptzutaten?
ParmesanParmaschinkenFeige

Zubereitungsschritte

1.
Für die Parmesanwaffeln Backofen auf 180°C vorheizen. Einen großen runden Plätzchenausstecher (ca. 10 cm ⌀) auf ein mit Backpapier belegtes Blech setzen und eine dünne, gleichmäßige Schicht Käse darin verteilen. Ring entfernen und genauso noch 3 weitere Käseportionen aufs Blech geben.
2.
Für ca. 5 Minuten in den heißen Ofen schieben, bis der Käse schmilzt, kräftig blubbert und leicht goldbraun wird. Dann das Blech sofort herausnehmen, Käseplätzchen kurz abkühlen lassen. Vorn Backpapier lösen und auf einem Kuchengitter ganz abkühlen und knusprig-fest werden lassen.
3.
Zum Servieren je 2 Parmesanwaffeln mit Schinken und Feigenspalten belegen und je mit einer zweiten Waffel bedecken.