Pasta mit Venusmuscheln

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Pasta mit Venusmuscheln
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
8,5 / 10
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
40 min
Zubereitung

Zutaten

für
4
Zutaten
1 ⅖ kg Venusmuscheln
2 Schalotten
2 Knoblauchzehen
4 Tomaten
2 Zweige Thymian
½ grüne Paprikaschote
½ rote Paprikaschote
½ gelbe Paprikaschote
3 EL Olivenöl
2 EL Butter
100 ml trockener Weißwein
400 g Spaghetti
100 ml Fischfond
1 kleine Hand voll Basilikum gehackt
Pfeffer
Wie gesund sind die Hauptzutaten?
SpaghettiWeißweinButterOlivenölThymianSchalotte
Zubereitungstipps

Zubereitungsschritte

1.
Die Muscheln säubern und waschen. Die Schalotten schälen und würfeln. den Knoblauch schälen und halbieren. Die Tomaten einige Sekunden überbrühen, abschrecken, häuten, vierteln, entkernen und würfeln.
2.
Den Thymian waschen, trocken schütteln und die Blättchen von den Stielen zupfen. Die Paprikaschoten entkernen, die Innenhäute entfernen waschen und klein würfeln. Die Schalotten, den Knoblauch und den Thymian kurz im heißen Öl mit 1 TL Butter anschwitzen, mit dem Weißwein ablöschen und die abgetropften Muscheln zufügen, zudeckt ca. 5 Minuten garen, bis die Muscheln sich geöffnet haben. Die Muscheln abgießen, dabei den Sud auffangen. Die Muscheln bis auf einige Exemplare für die Garnitur aus den Schalen lösen; geschlossene Muscheln wegwerfen.
3.
Zwischenzeitlich Nudeln in reichlich kochendem Salzwasser bissfest garen, abgießen und gut abtropfen. Die Tomatenwürfel zusammen mit den Paprikawürfeln in heißer Butter anschwitzen und mit dem Muschelsud und dem Fischfond aufgießen. Das Ganze aufkochen, Basilikum zufügen und alles noch 3 bis 4 Minuten weiter köcheln lassen. Die Nudeln zufügen, untermengen und kurz ziehen lassen, alles abschmecken und zuletzt die ausgelösten Muscheln sowie die Muscheln untermengen und erwärmen. Mit etwas Pfeffer bestreut sofort servieren.