Plätzchen mit Zuckerglasur

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Plätzchen mit Zuckerglasur
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
1 h
Zubereitung
fertig in 1 h 12 min
Fertig
Wie gesund sind die Hauptzutaten?
ZuckerHonigButterZitronensaftEi

Zutaten

für
2
Zutaten
125 g
brauner Zucker
125 g
75 g
1
300 g
2 TL
1 EL
Mehl zum Arbeiten
150 g
1 EL
Puderzucker zum Bestauben
Neueste Rezeptvideos

Zubereitungsschritte

1.
Den Zucker mit dem Honig und der Butter in einem kleinen Topf erhitzen. Dabei ständig Rühren, bis sich der Zucker gelöst hat. Etwas abkühlen lassen und das Ei unterrühren. Das Mehl mit dem Backpulver und dem Lebkuchengewürz vermischen. Die Honigmasse nach und nach unter das Mehl rühren bis ein glatter Teig entstanden ist.
2.
Den Backofen auf 160°C Umluft vorheizen sowie zwei Backbleche mit Backpapier belegen.
3.
Den Teig auf einer bemehlten Arbeitsfläche ca. 4 mm dick ausrollen und mit Herzchenausstechern Figuren formen. Auf die Bleche legen und im vorgeheizten Ofen (auf mittlerer Schiene) 10-12 Minuten backen. Anschließend auf einem Kuchengitter erkalten lassen.
4.
Den Puderzucker mit dem Zitronensaft zu einem dickflüssigen Guss anrühren und mit roter Lebensmittelfarbe einfärben. Etwa 1/3 der Plätzchen damit bepinseln. Die übrigen Herzen mit Puderzucker bestauben. Nun immer drei Herzen nach Belieben zusammen setzen. Die gepuderten Herzen liegen dabei obenauf. Trocknen lassen.