Smarte Weihnachtsplätzchen

Weiße Plätzchen mit Zuckerglasur

5
Durchschnitt: 5 (1 Bewertung)
(1 Bewertung)
Weiße Plätzchen mit Zuckerglasur

Weiße Plätzchen mit Zuckerglasur - Kleine Hingucker zur Weihnachtszeit

share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
5,5 / 10
Schwierigkeit:
mittel
Schwierigkeit
Zubereitung:
30 min
Zubereitung
fertig in 1 h 15 min
Fertig
Kalorien:
105
kcal
Brennwert

Gesund, weil

Smarter Tipp

Nährwerte

Diese Plätzchen schmecken köstlich und wir können einfach nicht genug von ihnen bekommen! Dabei sorgen die Mandeln nicht nur für das nussige Aroma, sie ​bringen auch Nerven und Gehirn in Topform: Mit ihrem hohen Gehalt an Magnesium (170 Milligramm), Phosphor (454 Milligramm), Vitamin E (25 Milligramm) und Niacin (1,5 Milligramm) gelten Mandeln zu Recht als pure Nervennahrung und als echtes Brainfood. 

Zuckerguss sollten Sie möglichst sofort nach dem Anrühren auftragen, da er schnell fest wird. Übrigen Zukerguss decken Sie bis zu weiteren Verarbeitung sorgfältig ab. Für das besondere Aroma können Sie vor dem Verrühren etwas Kakaopulver oder verriebenes Instant-Kaffeepulver mit dem gesiebten Puderzucker vermischen. 

1 Stück enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien105 kcal(5 %)
Protein1 g(1 %)
Fett5 g(4 %)
Kohlenhydrate13 g(9 %)
zugesetzter Zucker10 g(40 %)
Ballaststoffe0,7 g(2 %)
Vitamin A0 mg(0 %)
Vitamin D0,1 μg(1 %)
Vitamin E0,8 mg(7 %)
Vitamin K0,3 μg(1 %)
Vitamin B₁0 mg(0 %)
Vitamin B₂0 mg(0 %)
Niacin0,5 mg(4 %)
Vitamin B₆0 mg(0 %)
Folsäure5 μg(2 %)
Pantothensäure0,1 mg(2 %)
Biotin0,8 μg(2 %)
Vitamin B₁₂0 μg(0 %)
Vitamin C0 mg(0 %)
Kalium46 mg(1 %)
Calcium10 mg(1 %)
Magnesium12 mg(4 %)
Eisen0,6 mg(4 %)
Jod0 μg(0 %)
Zink0,3 mg(4 %)
gesättigte Fettsäuren2,4 g
Harnsäure0,7 mg
Cholesterin21 mg
Autor dieses Rezeptes:

Zutaten

für
20
Zutaten
100 g
50 g
50 g
1 Prise
1
1
80 g
150 g
Puderzucker aus Vollrohrzucker
Zubereitung

Küchengeräte

1 Spritzbeutel, 1 Schüssel, 1 Zitronenpresse

Zubereitungsschritte

1.

Mehl, Mandeln, Zucker und Salz mischen. Zitrone heiß abspülen, trocken tupfen und etwas von der Schale fein abreiben. Mehlmischung, 1 Messerspitze Zitronenabrieb und Eigelb zügig zu einem geschmeidigen Mürbeteig kneten. In Frischhaltefolie gewickelt ca. 30 Minuten kalt stellen.

2.

Den Mürbeteig auf bemehlter Arbeitsfläche ca. 3 mm dünn ausrollen. Nach Belieben Sterne, Tannenbäume oder andere Motive ausstechen und auf ein mit Backpapier belegtes Backblech legen. 

3.

Im vorgeheizten Backofen bei 180 °C (Umluft 160 °C; Gas: Stufe 2–3) auf der mittleren Schiene 10–12 Minuten goldgelb backen. Herausnehmen und auf einem Gitter auskühlen lassen.

4.

Für den Zuckerguss Puderzucker sieben und mit 2 EL Wasser sowie einen Spritzer Zitronensaft von der abgeriebenen Zitrone glatt rühren. Die ausgekühlten Plätzchen damit bestreichen.

5.

Zum Verziehren den restlichen Zuckerguss in einer Spritztüte mit kleiner Lochtülle geben und dekorativ auf die Plätzchen spritzen. Gut trocknen lassen.