Quarknocken mit Kräuterbutter

5
Durchschnitt: 5 (1 Bewertung)
(1 Bewertung)
Quarknocken mit Kräuterbutter
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
7,6 / 10
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
40 min
Zubereitung

Zutaten

für
4
Für die Quark-Creme
500 g
4
Eigelbe hart gekocht
½ TL
200 ml
Für die Kräuterbutter
100 g
½ Bund
1
Außerdem
Verschiedene Brot zum Servieren
½
Paprikaschote gelb, zum Garnieren
Wie gesund sind die Hauptzutaten?
QuarkSchlagsahneButterSchnittlauchPaprikapulverSalz
Zubereitungstipps

Zubereitungsschritte

1.
Für den Quark die Eigelbe mit einer Gabel zerdrücken, durch ein Sieb streichen und mit 2 EL Quark glatt rühren, bis eine homogene Masse entstanden ist, dann unter den restlichen Quark mischen und mit Salz, Pfeffer und Paprika mischen. Die Sahne steif schlagen, unterheben und die Creme abschmecken, kalt stellen.
2.
Die Butter ei Zimmertemperatur etwas weich werden lassen. In der Zwischenzeit den Knoblauch abziehen und durchpressen, den Schnittlauch waschen und in Röllchen schneiden. Die Butter mit Knoblauch, Salz und Pfeffer vermengen, abschmecken. Mit kalten, feuchten Händen Die Butter zu 4 Bällchen formen und in Schnittlauch wälzen, diesen leicht andrücken. Die Butter für 5 Min. in Gefrierfach legen. Den Paprika waschen, putzen, entkernen, die weiße Haut entfernen und in streifen schneiden. Von der Quarkcreme Nocken abstechen und Blütenförmig auf 4 Tellern anrichten, dabei in der Mitte Platz für die Butter lassen. Die Nocken je mit einem Stück Paprika garnieren und das Butterbällchen in die Mitte setzen. Mit Brot servieren.
3.
Schmeckt auch sehr gut mit Gemüsesticks zum Dippen!