Ideal nach dem Sport

Schweinenackensteak mit Kräuterbutter

5
Durchschnitt: 5 (1 Bewertung)
(1 Bewertung)
Schweinenackensteak mit Kräuterbutter

Schweinenackensteak mit Kräuterbutter - Zartes Fleisch mit aromatischem Topping

share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
7,4 / 10
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
4 h 20 min
Zubereitung
Kalorien:
680
kcal
Brennwert

Gesund, weil

Smarter Tipp

Nährwerte

Das Schweinenackensteak liefert hochwertiges, muskelaufbauendes Eiweiß. Die ätherischen Öle aus den Schalotten und dem Knoblauch können Krankheitserreger wie Bakterien unschädlich machen und schützen so zum Beispiel vor fiesen Erkältungen.

Da die Schweinenackensteaks einen relativ hohen Gehalt an der entzündungsfördernden Arachidonsäure haben, sollten sie nicht allzu häufig auf dem Speiseplan stehen. Das Steak kann gerne auch mal durch Rindfleisch oder durch eine vegetarische Alternative ausgetauscht werden.

1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien680 kcal(32 %)
Protein41 g(42 %)
Fett56 g(48 %)
Kohlenhydrate4 g(3 %)
zugesetzter Zucker0 g(0 %)
Ballaststoffe0,5 g(2 %)
Vitamin A0,4 mg(50 %)
Vitamin D0,8 μg(4 %)
Vitamin E2,1 mg(18 %)
Vitamin K4,4 μg(7 %)
Vitamin B₁1,6 mg(160 %)
Vitamin B₂0,5 mg(45 %)
Niacin17,6 mg(147 %)
Vitamin B₆1 mg(71 %)
Folsäure12 μg(4 %)
Pantothensäure1,4 mg(23 %)
Biotin9,7 μg(22 %)
Vitamin B₁₂3,6 μg(120 %)
Vitamin C7 mg(7 %)
Kalium738 mg(18 %)
Calcium33 mg(3 %)
Magnesium58 mg(19 %)
Eisen2,6 mg(17 %)
Jod5 μg(3 %)
Zink3,9 mg(49 %)
gesättigte Fettsäuren35,1 g
Harnsäure279 mg
Cholesterin237 mg
Automatic (1 Portion)
Vitamin A0,4 mg(50 %)
Vitamin D0,8 μg(4 %)
Vitamin E2,1 mg(18 %)
Vitamin K4,4 μg(7 %)
Vitamin B₁1,5 mg(150 %)
Vitamin B₂0,4 mg(36 %)
Niacin16,4 mg(137 %)
Vitamin B₆0,8 mg(57 %)
Folsäure23 μg(8 %)
Pantothensäure1,4 mg(23 %)
Biotin9,7 μg(22 %)
Vitamin B₁₂1,8 μg(60 %)
Vitamin C9 mg(9 %)
Kalium645 mg(16 %)
Calcium53 mg(5 %)
Magnesium49 mg(16 %)
Eisen4,1 mg(27 %)
Jod5 μg(3 %)
Zink5 mg(63 %)
gesättigte Fettsäuren34,9 g
Harnsäure298 mg
Cholesterin226 mg
Autor dieses Rezeptes:

Zutaten

für
4
Zutaten
2
4
1 EL
4 EL
2 TL
3 TL
Pfeffer aus der Mühle
125 ml
alkoholfreies Bier
720 g
Schweinenackensteak (4 Steaks à ca. 180 g)
250 g
3 EL
Kräuter (z.B. Schnittlauch, Petersilie)
Wie gesund sind die Hauptzutaten?
ButterBierZitronensaftSenfThymianZitronenschale
Zubereitungstipps
Zubereitung

Küchengeräte

1 Messer, 1 Arbeitsbrett, 1 Stabmixer, 1 Grill

Zubereitungsschritte

1.

Schalotten und Knoblauch schälen und grob hacken. Schalotten und 1 Knoblauchzehe zusammen mit Senf, 1 EL Zitronensaft und -schale, Tabasco, 1 TL Thymian, Bier, Salz und Pfeffer pürieren. Steaks in dieser Marinade zugedeckt mindestens 4 Stunden oder besser über Nacht im Kühlschrank marinieren lassen.

2.

Zum Grillen die Steaks aus der Marinade nehmen, trocken tupfen und auf dem heißen Grill in 6–8 Minuten unter Wenden fertig grillen.

3.

Butter in einer warmen Schüssel schaumig schlagen und mit restlichem Knoblauch, restlichen Kräutern, Zitronensaft und Salz verrühren. Die Butter (z.B. mithilfe einer Frischhaltefolie) zur Rolle formen, aufwickeln und in den Kühlschrank legen. Vor dem Servieren in Scheiben schneiden.