Quarkpfannkuchen

4
Durchschnitt: 4 (1 Bewertung)
(1 Bewertung)
Quarkpfannkuchen
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
5,1 / 10
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
45 min
Zubereitung

Zutaten

für
4
Für die Pfannkuchen
200 g Mehl
30 g Zucker
300 ml Milch
4 Eier
80 g Butter
Puderzucker
Sonnenblumenöl zum Ausbacken
Für die Soufflemasse
½ Vanilleschote
2 Eier
60 g Zucker
1 Msp. abgeriebene Zitronenschale
125 g Quark
125 g Mascarpone
Rosinen nach Belieben
1 EL Speisestärke
Butter für die Form
Wie gesund sind die Hauptzutaten?
MilchQuarkMascarponeButterZuckerZucker
Produktempfehlung
Vor dem Servieren die fertigen Pfannkuchen mit Puderzucker bestauben und mit einem Brenner die Oberfläche karamellisieren, heiß servieren. Dazu schmeckt besonders gut frisches Obstkompott!
Zubereitungstipps

Zubereitungsschritte

1.
Für den Teig die Butter schmelzen. Mehl, Zucker und Milch zu einem glatten Teig verrühren, die Eier zugeben und unterrühren, Butter zufügen und alles zu einem geschmeidigen Teig vermengen. Den Teig ca. 20 Minuten quellen lassen. In der Zwischenzeit eine antihaftbeschichtete Pfanne zum Ausbacken bereitstellen, mit wenig Öl erhitzen.
2.
Aus dem Teig 8 dünne Pfannkuchen backen.
3.
Für das Souffle die Vanille längs halbieren, das Mark herauskratzen, die Eier trennen und die Vanille unter das Eigelb mischen. Die Eiweiße sehr steif schalgen. Eigelbe mit dem Zucker so lange schlagen, bis eine weiß-schaumige Masse entstanden ist. Den Quark mit Mascarpone mischen, die Stärke und die Zitrone unterrühren und die Eigelbmasse unterheben, anschließend den Eischnee unterziehen. Die Masse auf die Pfannkuchen verteilen, verstreichen, gegebenenfalls mit Rosinen bestreuen und locker aufrollen. Die fertigen Rollen nebeneinander in eine gefettete Auflaufform legen und im vorgeheizten Ofen bei 200°C ca. 10 Minuten backen.