Drucken
bookmark_border
URL kopieren
Pinterest
star
Bewerten
Pinterest
Ohne raffinierten Zucker

Quark-Pfannkuchen

4.666665
Durchschnitt: 4.7 (3 Bewertungen)
(3 Bewertungen)
Quark-Pfannkuchen

Quark-Pfannkuchen - Süß und lecker: überbackene Pfannkuchen vom Feinsten

Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
1 h
Zubereitung
Kalorien:
174
kcal
Brennwert
Health Score
Health Score
8 / 10
Gesund, weil
Smarter Tipp
Nährwerte

Die Eier sowie der Quark versorgen uns mit reichlich Eiweiß – der Nährstoff wird unter anderem für den Muskelaufbau benötigt. Daneben punkten die Milchprodukte mit jeder Menge Calcium, das für starke Knochen und Zähne wichtig ist.

Für eine Extraportion Frische können Sie zum cremigen Quarkdessert einen saisonalen Obstsalat zubereiten – im Sommer beispielsweise mit Beeren, Nektarinen und Melone, im Winter passen Äpfel, Zitrusfrüchte und Bananen perfekt.

1 Stück enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien174 kcal(8 %)
Protein7 g(7 %)
Fett11 g(9 %)
Kohlenhydrate12 g(8 %)
zugesetzter Zucker3 g(12 %)
Ballaststoffe0,9 g(3 %)
Vitamin A0,1 mg(13 %)
Vitamin D0,8 μg(4 %)
Vitamin E0,8 mg(7 %)
Vitamin K4,1 μg(7 %)
Vitamin B₁0,1 mg(10 %)
Vitamin B₂0,2 mg(18 %)
Niacin1,8 mg(15 %)
Vitamin B₆0,1 mg(8 %)
Folsäure27 μg(9 %)
Pantothensäure0,7 mg(12 %)
Biotin8,4 μg(19 %)
Vitamin B₁₂0,7 μg(23 %)
Vitamin C2 mg(2 %)
Kalium128 mg(3 %)
Calcium55 mg(6 %)
Magnesium19 mg(6 %)
Eisen1,6 mg(11 %)
Jod6 μg(3 %)
Zink0,9 mg(13 %)
gesättigte Fettsäuren6,1 g
Harnsäure15 mg
Cholesterin113 mg
Rezeptautor: EAT SMARTER
7
Drucken
Zutaten
Zubereitung

Zutaten

für 12 Stück
110 g
125 g
Vollkornmehl (Dinkel-, Emmer- oder Weizenvollkornmehl)
50 g
250 ml
5
200 g
3 EL
Einkaufsliste drucken

Zutaten online bestellen

Nicht alle Zutaten im Haus? Dann lassen Sie sich die Zutaten bequem nach Hause liefern oder holen Sie alle Zutaten fertig verpackt am Markt ab.

Zubereitung

Zubereitungsschritte

Schritt 1/5

50 g Butter in einer Pfanne schmelzen, leicht bräunen und etwas abkühlen lassen.

Schritt 2/5

Für die Pfannkuchen Mehl mit 1 Prise Salz mischen und mit 1 TL Honig und Milch verrühren. 2 Eier unterschlagen, dann die gebräunte Butter unterrühren.

Schritt 3/5

In einer beschichteten Pfanne bei mittlerer Hitze aus dem Teig portionsweise 12 kleine Pfannkuchen backen.

Schritt 4/5

Für die Füllung restliche Eier trennen. Eiweiße mit 1 Prise Salz steifschlagen. Eigelbe mit 50 g Butter und restlichem Honig schaumig schlagen. Quark und Zitronensaft unterrühren, Eischnee unterheben.

Video Tipp
Wie Sie ein Ei perfekt trennen
Schritt 5/5

4 kleine Auflaufformen mit restlicher Butter auspinseln. Jeweils 3 Pfannkuchen mit etwas Quarkmasse bestreichen, aufrollen und nebeneinander in die Förmchen legen. Im vorgeheizten Backofen bei 180 °C (Umluft 160 °C; Gas: Stufe 2–3) etwa 20–30 Minuten backen.

Kommentare

 
Ich würde versuchen die "gesund/proteinreich" zu backen. Sprich: Butter durch Kokosöl ersetzen Mehl durch Mandelmehl/Kokosmehl/Whey Milch durch ungesüßte Mandelmilch oder Kokosdrink Zucker durch Xzucker Wofür wird der Puderzucker benötigt? Kann man das auch direkt weglassen? Was meint ihr zu meiner Idee? Könnte doch klappen oder?
Bild des Benutzers EAT SMARTER
Hallo Sarahboehmler, das klingt doch gut! Der Puderzucker wird zum Süßen des Pfannkuchenteigs und zum Bestreuen des fertigen Auflaufs verwendet. Wenn Sie den Geschmack nicht ganz so süß mögen, können Sie ihn weglassen. Das helle Weizenmehl könnten Sie anstatt durch Mandel- oder Kokosmehl auch durch Dinkelvollkornmehl ersetzen, das ist ebenfalls gesünder und entspricht in den Backeigenschaften eher dem Weizenmehl. Viele Grüße von EAT SMARTER!
 
Mega lecker. Hat super gut geklappt. Ich habe als kleine Abwandlung noch Zimt und etwas Honig statt Puderzucker hinzugefügt. Kann ich nur weiter empfehlen
 
Auf wie viele Pfannkuchen beziehen sich die Nährwertangaben?
Bild des Benutzers EAT SMARTER
Hallo Frau Woessner, die Angaben gelten pro Pfannkuchen. Viele Grüße von EAT SMARTER!
 
Ich habe dieses Rezept gestern ausprobiert, ich weiss leider nicht was gebräunte Butter ist, aber mit der normalen ging es auch. Damit es nicht allzu kalorienreich wurde, habe ich den Zucker weggelassen und statt Weizenmehl ein helles Dinkelmehl genommen. Ich habe für 13 Personen gekocht, also waren es viele Pfannkuchen, jeden einzeln befüllt, und schön in zwei grosse Auflaufformen gefüllt. Da ich noch viel Füllung übrig hatte, habe ich die Pfannkuchen noch mit dieser begossen. Was soll ich sagen, nach 20 Minuten im Backofen, sah das ganze super aus. Es war sehr lecker, und nach einer Portion hatte ich auch schon genug (es füllt den Magen gut). Werde dies in Zukunft öfters mal machen, auch gerne mal mit Himbeeren oder Schokolade o.Ä. probieren.
 
geräunte Butter/Margarine = Wenn man die Butter oder Margarine in der Pfanne oder im Topf auslässt wird sie etwas bräunlich.

Schreiben Sie einen Kommentar

Top-Deals des Tages

Mammut 144003 - 3D Erinnerungen-Doppelpack Gipsbinden, je ca. 3m x 8 cm
VON AMAZON
6,45 €
Läuft ab in:
Master Class Handmixer mit Edelstahl-Rührblättern
VON AMAZON
12,67 €
Läuft ab in:
SATUR Villa d'Este Calamoresca Tafelservice, Steinzeug und Porzellan, vielfarbig, 18 TLG.
VON AMAZON
Preis: 135,00 €
90,99 €
Läuft ab in:
Zu allen Top-Deals des Tages