Rinder-Schmortopf mit Pilzen

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Rinder-Schmortopf mit Pilzen
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
6,8 / 10
Schwierigkeit:
mittel
Schwierigkeit
Zubereitung:
20 min
Zubereitung
fertig in 2 h 30 min
Fertig
Kalorien:
924
kcal
Brennwert

Nährwerte

1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Automatic
Brennwert924 kcal(44 %)
Protein70 g(71 %)
Fett65 g(56 %)
Kohlenhydrate9 g(6 %)
Ballaststoffe1,9 g(6 %)
Vitamin A0 mg(0 %)
Vitamin D1,3 μg(7 %)
Vitamin E3,1 mg(26 %)
Vitamin K17,2 μg(29 %)
Vitamin B₁0,4 mg(40 %)
Vitamin B₂1 mg(91 %)
Niacin34 mg(283 %)
Vitamin B₆0,8 mg(57 %)
Folsäure37 μg(12 %)
Pantothensäure3,5 mg(58 %)
Biotin22,4 μg(50 %)
Vitamin B₁₂16,1 μg(537 %)
Vitamin C6 mg(6 %)
Kalium1.346 mg(34 %)
Calcium34 mg(3 %)
Magnesium87 mg(29 %)
Eisen8,4 mg(56 %)
Jod15 μg(8 %)
Zink17,2 mg(215 %)
gesättigte Fettsäuren26 g
Harnsäure408 mg
Cholesterin210 mg
Autor dieses Rezeptes:

Zutaten

für
6
Zutaten
2 kg
Rindfleisch von der Schulter, in großen Würfeln
400 g
200 g
Speck , in Scheiben
4
Zwiebeln , in Ringen
2 EL
600 ml
Pale Ale (ersatzweise helles Vollbier)
1
1 Zweig
Thymian , 1 Zweig Rosmarin
frisch gemahlener schwarzer Pfeffer
Wie gesund sind die Hauptzutaten?
RindfleischChampignonSpeckThymianZwiebelPflanzenöl
Produktempfehlung

Kochen Sie perfekt wie ein Profi mit der Weltneuheit von Panasonic: Mit dem neuen Induktionskochfeld können Sie die Gartemperatur nicht nur aufs Grad genau einstellen, sondern dank des integrierten Genius Sensor auch exakt konstant halten. Er misst die Temperatur am Kochtopfboden und reguliert sie automatisch. Für perfekte Kochergebnisse jeden Tag.

Zubereitungsschritte

1.

Einen flachen Topf auf dem Induktions-Kochfeld auf 180 °C
erhitzen und etwas Pflanzenöl hinzugeben. Nur so viel Rindfleisch
in den Topf geben, dass der Boden bedeckt ist. Das Fleisch von
allen Seiten braun anbraten, herausnehmen und beiseite stellen.
Die restlichen Fleischwürfel portionsweise ebenfalls braun
anbraten und beiseite stellen.

2.

Den Speck und die Zwiebelringe in den Topf geben und goldbraun
anbraten. Das Mehl hinzufügen und 4-5 Minuten lang anschwitzen,
bis es etwas Farbe annimmt. Mit dem Bier ablöschen und die
Hitze auf 140 °C reduzieren. Lorbeer, Thymian und Rosmarin
hinzugeben, das angebratene Fleisch wieder in den Topf geben,
und alles für 2-2,5 Stunden mit geschlossenem Deckel schmoren
lassen. Falls nötig, zwischendurch mit etwas Wasser aufgießen.

3.

Rund 30 Minuten vor Ende der Garzeit etwas Pflanzenöl in einer
großen Pfanne auf 180 °C erhitzen und die Champignons für
2 Minuten unter Wenden scharf anbraten. Mit Salz und Pfeffer
würzen. Die gebratenen Champignons in den Topf geben und
mitköcheln lassen, bis das Fleisch zart ist.

4.

Am Schluss mit Salz und Pfeffer abschmecken. Dazu passt
hausgemachtes Kartoffelpüree.

Schlagwörter