Rote Grütze

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Rote Grütze
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
5,4 / 10
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
1 h
Zubereitung

Zutaten

für
6
Zutaten
600 g gemischte frische Beeren (Brom-, Erd-, Him-, Johannisbeeren... )
400 g Sauerkirschen aus dem Glas
60 g Zucker
1 Vanilleschote
½ Zimtstange
40 g Speisestärke
Fruchtgummi
½ l Kirschen
4 Blätter Gelatine
50 g Puderzucker
1 Päckchen Vanillesauce
400 ml Milch
125 g Schlagsahne
Minze
1 roten Apfel
Zubereitungstipps

Zubereitungsschritte

1.

Sauerkirschen gut abtropfen lassen und den Saft auffangen. Die Tiefkühlfrüchte auftauen. ½ l Kirschsaft in einen Topf füllen, Zucker, Vanilleschote, Zimtstange zufügen und zum Kochen bringen. Stärkemehl mit etwas Wasser verrühren und unter ständigem Rühren in den Kirschsaft geben. Vanilleschote und Zimtstange entfernen. Früchte in den Topf geben und 2 Minuten sanft köcheln.

2.
Für die Fruchtpralinen den Kirschsaft in einem Topf erhitzen, Puderzucker zufügen und 5 Minuten ziehen lassen. Gelatine in kaltem Wasser einweichen, gut ausdrücken und im Kirschsaft auflösen. Den Saft in kalt ausgespülte Förmchen füllen und im Kühlschrank fest werden lassen.
3.

Für den Vanilleschaum die Vanillesauce mit der Milch nach Packungsanweisung zubereiten, etwas abkühlen lassen. Die Sahne steif schlagen und unterziehen.

4.
Fruchtpralinen vorsichtig aus der Form lösen und auf Teller stürzen. Rote Grütze daneben anrichten und Vanilleschaum dazugeben.
5.
Mit Minzeblättchen und Apfelblüten verzieren.
6.
Für die Apfelblüte den Apfel waschen, vierteln und Kerngehäuse so wegschneiden, dass eine Standfläche entsteht. Aus der Mitte der Schale eine kleine Kerbe herausschneiden, neben dieser Kerbe erneut einschneiden, sodass ein kleiner Rand entsteht. Zweimal wiederholen, dabei dürfen die Einzelteile nicht auseinander fallen. Nach einer Seite verschieben und wieder zusammensetzen.