print
Drucken
bookmark_border
URL kopieren
Flipboard
star
Bewerten
Pinterest

Safran-Wachtelkeulen mit Radicchio und Nüssen

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Safran-Wachtelkeulen mit Radicchio und Nüssen
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
30 min
Zubereitung
fertig in 50 min
Fertig
Drucken

Zutaten

für
4
Portionen
2
1 Bund
1
8
Pfeffer aus der Mühle
g
2 EL
150 g
gehackte Walnüsse

Zubereitungsschritte

1.
Den Backofen auf 200°C Ober- und Unterhitze vorheizen.
2.
Den Radiccio waschen, die Blätter abtrennen, verlesen und trocken schleudern. Die Petersilie ebenfalls waschen, trocken schütteln und die Blätter abzupfen. Den Granatapfel halbieren und mit einem Teelöffel die Kerne herauslösen. Die Wachtelkeulen waschen, trocken tupfen, mit Salz und Pfeffer würzen und mit ein paar Safranfäden bestreuen. In einer Pfanne das Öl heiß werden lassen, die Wachtelkeulen von beiden Seiten 8-10 Minuten scharf anbraten, herausnehmen, auf ein mit Backpapier belegtes Backblech legen und im vorgeheizten Ofen ca. 10 Minuten zu Ende garen. Den Radiccio mit den Petersilienblättern auf einem Teller anrichten, die Wachtelkeulen darauf anrichten und mit den Granatapfelkernen und den gehackten Walnüssen bestreut servieren.
Schreiben Sie den ersten Kommentar