Schweinerollbraten

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Schweinerollbraten
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
1 h 45 min
Zubereitung

Zutaten

für
4
Zutaten
1 ⅕ kg
Rollbraten vom Schweinehals
Pfeffer aus der Mühle
Paprikapulver edelsüß
3 EL
500 g
klein gehackte Schweineknochen
200 g
Röstgemüse Möhren, Petersilienwurzel, Knollensellerie, Lauch
80 g
500 ml
Für die Nudeln
300 g
150 g
weißen Spargel
50 g
50 g
30 g
Pfeffer aus der Mühle
1 EL
gehackte Petersilie
Wie gesund sind die Hauptzutaten?
TagliatelleSpargelZwiebelZuckerschotenÖlButter
Zubereitungstipps

Zubereitungsschritte

1.
Den Rollbraten mit Salz, Pfeffer und Paprikapulver würzen. Das Öl in einem Bräter erhitzen und den Braten darin rundum anbraten. Herausnehmen, die Knochen in den Bräter geben und anbraten. Das Röstgemüse und die Zwiebel putzen bzw. schälen, klein schneiden, zugeben und mit anbraten. Den Braten darauf legen und bei 200° C ca. 1 1/2 Stunden braten. Dabei nach und nach mit dem Wasser begießen.
2.
Nudeln in reichlich kochendem Salzwasser bissfest garen, abgießen und kurz kalt anspülen. Den Spargel schälen und längs in dünne Scheiben schneiden. Die Zuckerschoten von den Enden befreien, dann quer halbieren. Von den Tomaten die Stielansätze entfernen und halbieren. Die Spargelscheiben in Salzwasser 2-3 Minuten kochen, die Zuckerschoten zugeben und 1 weitere Minute kochen, abgießen.
3.
Den Braten aus dem Ofen nehmen, in Folie wickeln und kurz ruhen lassen. Die Sauce durch ein Sieb passieren, evtl. leicht binden und abschmecken.
4.
Die Butter in einer Pfanne erhitzen, das Gemüse zugeben und kurz durchschwenken. Die Nudeln untermischen und erwärmen. Mit Salz, Pfeffer und Petersilie abschmecken. Vom Braten die Folie entfernen, den Braten in Scheiben schneiden und mit der Sauce und den Nudeln servieren.