Seezunge mit Zucchinigemüse

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Seezunge mit Zucchinigemüse
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
9,2 / 10
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
40 min
Zubereitung

Zutaten

für
4
Zutaten
4
küchenfertige Seezungen à ca. 300 g (küchenfertig gehäutet und ausgenommen)
4 EL
1 EL
gehackte Kräuter (Thymian, Petersilie)
für das Gemüse
250 g
Tomaten gelb und rot
200 g
30 g
schwarze Oliven entsteint
3 EL
1 EL
gehackte Kräuter (Thymian, Petersilie)
Wie gesund sind die Hauptzutaten?
TomateZucchiniOlivenölOliveOlivenölSeezunge

Zubereitungsschritte

1.
Von den Seezungen noch evtl. vorhandenen Kopf und den Flossensaum in Richtung Kopf abschneiden. Unter fließend kaltem Wasser waschen und gut abtropfen lassen. Salzen und pfeffern und von beiden Seiten mit dem Olivenöl bepinseln.
2.
Beide Tomatensorten kurz in heißem Wasser blanchieren, kalt abschrecken, häuten und Stielansatz entfernen. Die Tomaten vierteln, die Samen entfernen und das Fruchtfleisch in ca. 1,5 cm große Stücke schneiden.
3.
Bei den Zucchini die Blüten- und Stielansätze entfernen und mit dem Buntmesser in ca. 3mm dicke Scheiben schneiden.
4.
In einer Pfanne das Olivenöl erhitzen, die Zucchini zugeben und in 2-3 Minuten braten. Die Tomatenstücke und die Oliven in die Pfanne geben und noch 1-2 Minuten mit braten. Die Kräuter darüber streuen und das Gemüse salzen und pfeffern.
5.
Die Seezunge auf die Grillplatte oder den Holzkohlegrill legen und von jeder Seite ca. 3-4 Minuten braten. Dabei öfters mit Olivenöl bepinseln.
6.
Die Seezungen mit dem Gemüse anrichten, mit den Kräutern bestreuen und servieren.