Shrimpssuppe mit Nudeln aus Singapur

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Shrimpssuppe mit Nudeln aus Singapur
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
20 min
Zubereitung
fertig in 45 min
Fertig

Zutaten

für
6
Zutaten
250 g
2
2
½
2 TL
1 EL
Shrimp-Paste oder Krebsbutter
½ TL
gemahlener Koriander
1 Stiel
Öl zum Anbraten
500 ml
¾ l
400 g
12
Garnelen geschält
½ Bund
2
gekochte Wachteleier zur Garnitur
frischer Koriander zur Garnitur
Saisonale Rezeptvideos

Zubereitungsschritte

1.
Die Nudeln nach Packungsanweisung zubereiten und abtropfen lassen. Dann die Nudeln etwas kürzer schneiden.
2.
Die Schalotten und Knoblauchzehen schälen und fein würfeln. Die Chilischote entkernen und fein würfeln. Diese Zutaten mit Kurkuma, Koriander, Shrimps-Paste und 100 ml Kokosmilch mit dem Pürierstab zu einer glatten Masse verarbeiten.
3.
Etwas Öl in einem großen Topf erhitzen und die Masse mit dem Zitronengras unter Rühren ca. 1 Minute anbraten. Mit etwa der Hälfte der Hühnerbrühe und der restlichen Kokosmilch das Ganze ablöschen, aufkochen lassen, mit Salz und Zucker abschmecken und danach ca. 15 Minuten bei schwacher Hitze köcheln.
4.
Inzwischen für das Hähnchenfleisch die restliche Geflügelbrühe zum Kochen bringen und die Hähnchenbrust in der köchelnden Geflügelbrühe ca. 10 Minuten garziehen lassen.
5.
Die gegarte Hähnchenbrust aus der Brühe nehmen und in mundgerechte Stücke schneiden.
6.
Nach Bedarf noch etwas Hähnchenbrühe zur Suppe geben.
7.
Die Lauchzwiebeln putzen und in in feine schräge Scheiben schneiden.
8.
Die Garnelen entdarmen und mit den Lauchzwiebeln in die Suppe zum Garen geben. Die Suppe einmal kurz aufkochen, Nudeln zugeben, nochmals erwärmen und pikant würzen. Die Suppe mit halbierten Wachteleiern und frischem Koriander anrichten.
Zubereitungstipps im Video