Süß-sauer mariniertes Hähnchen mit Paprika

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Süß-sauer mariniertes Hähnchen mit Paprika
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
7,9 / 10
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
30 min
Zubereitung
fertig in 40 min
Fertig

Zutaten

für
4
Zutaten
500 g Hähnchenbrustfilet
½ Ananas
1 rote Zwiebel
2 Paprikaschoten rot und gelb
1 Knoblauchzehe
2 EL Erdnussöl
1 TL Ingwer frisch gerieben
100 ml Fleischbrühe
2 EL Reisessig
1 TL brauner Zucker
Sojasauce
Austernsauce
1 TL Speisestärke
Chilisauce süßsauer
zum Garnieren
Frühlingszwiebelringe
Sprossen
gehackte Erdnusskern
Zubereitungstipps

Zubereitungsschritte

1.

Das Fleisch abbrausen, trocken tupfen und würfeln. Die Ananas schälen, den Strunk herausschneiden und die Frucht würfeln. Die Zwiebel schälen und in Spalten schneiden. Die Paprikaschoten waschen, halbieren, putzen und in Stücke schneiden. Die Knoblauchzehe schälen und fein hacken.

2.

Das Geflügel in heißem Öl anbraten. Knoblauch, Zwiebel, Paprika, Ananas und Ingwer zugeben, 2-3 Minuten mitbraten, dann mit etwas Brühe ablöschen. Den Essig, Zucker, etwas Soja- und Austernsauce zugeben und 4-5 Minuten schmoren lassen. Nach Bedarf Brühe ergänzen. Das Gemüse sollte gar sein aber noch Biss haben. Die Stärke mit 1-2 EL Wasser anrühren und die Sauce damit leicht abbinden.

3.

Mit Chilisauce, Austernsauce und Sojasauce abschmecken und mit Frühlingszwiebeln, Sprossen und Erdnüssen garnieren. Nach Belieben mit Reis servieren.