Süß-saures-Hähnchen mit Gemüse

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Süß-saures-Hähnchen mit Gemüse
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
8,4 / 10
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
30 min
Zubereitung
fertig in 40 min
Fertig
Kalorien:
350
kcal
Brennwert

Nährwerte

1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien350 kcal(17 %)
Protein34 g(35 %)
Fett7 g(6 %)
Kohlenhydrate36 g(24 %)
zugesetzter Zucker5 g(20 %)
Ballaststoffe7,2 g(24 %)
Automatic
Vitamin A0,2 mg(25 %)
Vitamin D0 μg(0 %)
Vitamin E4,3 mg(36 %)
Vitamin K11,9 μg(20 %)
Vitamin B₁0,3 mg(30 %)
Vitamin B₂0,3 mg(27 %)
Niacin21,7 mg(181 %)
Vitamin B₆1,1 mg(79 %)
Folsäure88 μg(29 %)
Pantothensäure2 mg(33 %)
Biotin8,7 μg(19 %)
Vitamin B₁₂0,5 μg(17 %)
Vitamin C192 mg(202 %)
Kalium1.067 mg(27 %)
Calcium74 mg(7 %)
Magnesium106 mg(35 %)
Eisen3,6 mg(24 %)
Jod5 μg(3 %)
Zink2,1 mg(26 %)
gesättigte Fettsäuren1,5 g
Harnsäure328 mg
Cholesterin78 mg
Zucker gesamt29 g

Zutaten

für
4
Zutaten
500 g Hähnchenbrustfilet
½ Ananas
½ kleine Papaya
1 EL Limettensaft
2 Paprikaschoten rot und gelb
100 g Zuckerschoten
100 g Baby-Mais Glas
2 EL Erdnussöl
1 TL Ingwer frisch gerieben
100 ml Fleischbrühe
2 EL Reisessig
1 TL brauner Zucker
Sojasauce
Austernsauce
1 TL Speisestärke
Chilisauce süßsauer
Zubereitungstipps

Zubereitungsschritte

1.
Fleisch abbrausen, trocken tupfen und würfeln. Ananas schälen, Strunk herausschneiden und würfeln. Papaya schälen, Kerne herausschaben und ebenso würfeln. Mit Limettensaft beträufeln. Paprika waschen, putzen, in Streifen schneiden. Zuckerschoten waschen und putzen.
2.
Geflügel in heißem Öl anbraten. Zuckerschoten, Mais, Paprika, Ananas und Ingwer zugeben, 2-3 Min. mitbraten, dann mit etwas Brühe ablöschen. Essig, Zucker, etwas Soja- und Austernsauce zugeben und 4-5 Min. schmoren lassen. Nach Bedarf Brühe ergänzen. Das Gemüse sollte gar sein, aber noch Biss haben. Stärke mit 1-2 EL Wasser anrühren und Sauce damit leicht abbinden. Papaya untermischen. Mit Chilisauce, Austernsauce und Sojasauce abschmecken. Mit Reis servieren.