Taubenbrust mit Tortellini und Pilzen

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Taubenbrust mit Tortellini und Pilzen
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
7,6 / 10
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
15 min
Zubereitung
fertig in 35 min
Fertig

Zutaten

für
4
Zutaten
600 g frische Tortellini (Ricotta, aus dem Kühlregal)
Salz
300 g Pfifferlinge
2 Frühlingszwiebeln
30 g Pinienkerne
1 EL Butter
400 g Taubenbrust
100 ml braune Bratensauce (Demiglace)
2 EL Balsamessig
1 EL geriebene Zartbitterschokolade
Pfeffer aus der Mühle
glatte Petersilie zum Garnieren
Produktempfehlung
Statt Taubenbrust kann auch Entenbrust (ohne Haut) verwendet werden.
Zubereitungstipps

Zubereitungsschritte

1.
Die Tortellini nach Packungsanleitung in kochendem Salzwasser garen, abgießen und abtropfen lassen. In der Zwischenzeit die Pilze kurz waschen und putzen. Die Frühlingszwiebeln waschen, putzen und in Röllchen schneiden. Die Pinienkerne in einer trockenen Pfanne rösten. Die Butter in einer Pfanne erhitzen, Pilze und Frühlingszwiebeln darin unter gelegentlichem Wenden ca. 5 Minuten braten.
2.
In dieser Zeit die Taubenbrust in Streifen schneiden. Das Fleisch zu den Pilzen geben, ca. 1 Minute braten und dann mit der Bratensoße ablöschen. Balsamicoessig und Schokolade hinzufügen, mit Salz und Pfeffer würzen.
3.
Die Tortellini auf Tellern anrichten und den Pfanneninhalt sowie die Pinienkerne darüber verteilen. Mit Petersilie garnieren und sofort servieren.