Tortellini mit Steinpilzfüllung

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Tortellini mit Steinpilzfüllung
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
7,6 / 10
Schwierigkeit:
mittel
Schwierigkeit
Zubereitung:
45 min
Zubereitung
fertig in 1 h 25 min
Fertig
Kalorien:
654
kcal
Brennwert

Nährwerte

1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien654 kcal(31 %)
Protein23 g(23 %)
Fett23 g(20 %)
Kohlenhydrate87 g(58 %)
zugesetzter Zucker0 g(0 %)
Ballaststoffe5,9 g(20 %)
Automatic
Vitamin A0,3 mg(38 %)
Vitamin D3,4 μg(17 %)
Vitamin E2,2 mg(18 %)
Vitamin K9,8 μg(16 %)
Vitamin B₁0,2 mg(20 %)
Vitamin B₂0,5 mg(45 %)
Niacin9,3 mg(78 %)
Vitamin B₆0,2 mg(14 %)
Folsäure80 μg(27 %)
Pantothensäure2,6 mg(43 %)
Biotin25,2 μg(56 %)
Vitamin B₁₂1,4 μg(47 %)
Vitamin C13 mg(14 %)
Kalium656 mg(16 %)
Calcium113 mg(11 %)
Magnesium44 mg(15 %)
Eisen3,1 mg(21 %)
Jod22 μg(11 %)
Zink2,7 mg(34 %)
gesättigte Fettsäuren10,9 g
Harnsäure89 mg
Cholesterin307 mg
Zucker gesamt3 g

Zutaten

für
4
Zutaten
400 g Weizenmehl
4 Eier
Salz
1 EL Olivenöl
Für die Füllung
250 g mehligkochende Kartoffeln
2 Knoblauchzehen
150 g Steinpilze
1 EL frisch gehackter Thymian
1 EL Butter
1 Ei
Salz
Pfeffer
Muskat
1 EL Speisestärke nach Bedarf mehr
Außerdem
40 g Butter
frisch gehobelter Parmesan
Wie gesund sind die Hauptzutaten?
WeizenmehlKartoffelSteinpilzeButterButterOlivenöl
Zubereitungstipps

Zubereitungsschritte

1.
Das Mehl auf eine Arbeitsfläche häufen, in die Mitte eine Mulde eindrücken, die Eier und das Olivenöl hineingeben und mit den Händen zu einem glatten Teig verkneten. Nach Bedarf noch 1-2 EL lauwarmes Wasser zugeben. Den Teig zu einer Kugel formen und 30 Minuten ruhen lassen.
2.
Für die Füllung die Kartoffeln waschen und ca. 30 Minuten gar dämpfen. Anschließend schälen und durch die Kartoffelpresse drücken. Den Knoblauch schälen und fein hacken. Die Pilze putzen und fein hacken. Mit dem Knoblauch und Thymian in heißer Butter 1-2 Minuten andünsten. Mit dem Ei zu den Kartoffeln geben. Alles gut miteinander vermengen. Falls die Mischung zu feucht ist, etwas Stärkemehl unterkneten. Mit Salz, Pfeffer und Muskat würzen.
3.
Dann den Teig auf leicht bemehlter Arbeitsfläche sehr dünn ausrollen (oder durch eine Nudelmaschine drehen). Geriffelte Kreise von 5- 6 cm Durchmesser ausstechen. In die Mitte jedes Kreises je ca. 1 TL von der Füllung setzen und die Teigstücke über der Füllung zu Halbkreisen falten. An den Rändern fest zusammendrücken. Jede Teigtasche um den Zeigefinger wickeln und die Enden fest zusammendrücken, so dass ein Teigring entsteht.
4.
Anschließend in kochendes Salzwasser geben und ca. 5 Minuten gar ziehen lassen. Mit ein wenig Nudelwasser in der heißen Butter schwenken und auf Teller verteilen. Mit etwas Pfeffer würzen und mit gehobeltem Parmesan bestreut servieren.