Enthält viele gute Fette

Veggie-Burger mit Avocado-Creme und Rucola

5
Durchschnitt: 5 (2 Bewertungen)
(2 Bewertungen)
Veggie-Burger mit Avocado-Creme und Rucola

Veggie-Burger mit Avocado-Creme und Rucola - Mit dem Rucola-Walnuss Pesto ist dieser Burger ein echter Genuss!

share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Schwierigkeit:
mittel
Schwierigkeit
Zubereitung:
1 h
Zubereitung
fertig in 2 h 10 min
Fertig
Kalorien:
988
kcal
Brennwert

Nährwerte

1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Brennwert988 kcal(47 %)
Protein19 g(19 %)
Fett34 g(29 %)
Kohlenhydrate102 g(68 %)

Zutaten

für
6
Zutaten
1 EL
Leinsamen geschrotet
1 Päckchen
1 EL
1 EL
120 ml
110 g
380 g
1 TL
1
1 EL
1 ½
200 g
50 g
2 EL
90 g
2
100 g
60 g
6 Scheiben
3 EL
Produktempfehlung

Die Simply V Burgerscheiben im Cheddar-Style schmelzen und würzen perfekt, sind aber rein pflanzlich. Sie enthalten Kokosöl und Mandel – Soja, Palmöl, Gluten und Laktose sind hier Fehlanzeige!

Zubereitungsschritte

1.

Für die Brötchen Leinsamen mit 2 EL Wasser verrühren und 10 Minuten quellen lassen.

2.

Hefe zusammen mit dem Zucker in 120 ml warmes Wasser rühren, bis sich die Hefe auflöst. Pflanzendrink und 1 EL des Olivenöls dazu geben.

3.

Weizenmehl mit Salz in eine große Schüssel geben. Nach und nach die Pflanzendrink-Hefe-Mischung und die Leinsamen einrühren. Mit der Küchenmaschine oder den Händen 10 Minuten lang zu einem glatten Teig verkneten.

4.

Teig abgedeckt an einem warmen Ort ca. 1 Stunde gehen lassen, bis er sich in etwa verdoppelt hat.

5.

Backofen auf 190 °C Ober-/Unterhitze vorheizen. Teig in 6 gleichgroße Stücke teilen und zu kleinen Kugeln formen. Jede Kugel etwas platt drücken und die Ränder nach innen falten. Mit dem Falz nach unten auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech legen und abgedeckt noch einmal 20 Minuten gehen lassen.

6.

Burgerbrötchen ca. 15-20 Minuten backen, bis die Oberfläche eine leichte, bräunliche Färbung hat, die Brötchen aber innen noch „fluffig“ sind.

7.

Für die Avocadocreme die Avocado von Schale und Kern befreien und mit einer Gabel zerdrücken. Simply V Streichgenuss Cremig-Mild und 2 EL vom Saft einer halben Zitrone dazu geben und gut vermengen. Kräftig mit Salz und Pfeffer abschmecken.

8.

Für das Rucola-Walnuss-Pesto Walnüsse und Pinienkerne in einer beschichteten Pfanne goldbraun anrösten. Nüsse zusammen mit den Hefeflocken, dem Rucola, dem Saft einer Zitrone und dem restlichen Olivenöl (100ml) in einen Hochleistungsmixer geben und zu einem Pesto verarbeiten. Mit Salz und Pfeffer abschmecken. Wenn das Pesto zu „fest“ ist, noch etwas Olivenöl dazu geben – ist es zu flüssig, mehr Nüsse dazu.

9.

Für das Süßkartoffel-Patty Süßkartoffeln schälen und mit einer Reibe grob reiben. Mehl und Seidentofu gut miteinander vermengen. Es ergibt eine leicht „glibberige“ Masse. Das Mehl-Seidentofu-Gemisch zu den geriebenen Süßkartoffeln geben und kräftig mit Salz und Pfeffer würzen. Aus der Masse mit den Händen 6 Kugeln formen und diese etwas flach drücken. In einer beschichteten Pfanne mit Sonnenblumenöl goldbraun ausbacken. Wenn eine Seite fertig ist, das Patty wenden und auf die warme Seite jeweils eine Simply V Burgerscheibe legen. Deckel drauf und schmelzen lassen. Patty aus der Pfanne nehmen und warmhalten.

10.

Schließlich den Burger zusammenbauen. Burgerbrötchen halbieren und Ober- sowie Unterseite mit dem Pesto bestreichen. Auf die untere Hälfte frischen Rucola legen, darauf einen gehäuften EL Avocado-Creme geben und etwas verstreichen. Mit dem Süßkartoffelpatty, frischen Sprossen und schlussendlich Walnusskernen toppen und mit der oberen Brötchenhälfte deckeln.