Eiweiß-Sattmacher-Frühstück

Skyr mit Erdbeeren und Haferflocken

5
Durchschnitt: 5 (11 Bewertungen)
(11 Bewertungen)
Skyr mit Erdbeeren und Haferflocken

Skyr mit Erdbeeren und Haferflocken - Isländischer Joghurt mit frischen Sommerfrüchten und kernigen Flocken. Foto: Iris Lange-Fricke

share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
9,5 / 10
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
15 min
Zubereitung
Kalorien:
338
kcal
Brennwert

Gesund, weil

Smarter Tipp

Nährwerte

Skyr wird nach isländischer Tradition hergestellt und ist eine top Calcium- und Eiweiß-Quelle – gut für unsere Knochen und Muskeln. Die Erdbeeren liefern reichlich immunstärkendes Vitamin C und die Flocken sowie die Leinsamen viele sattmachende Ballaststoffe.

Skyr gibt es mittlerweile in vielen Supermärkten. Alternativ können Sie auch Joghurt oder klassischen Quark verwenden. Setzen Sie unbedingt auf geschrotete Leinsamen. Die Nährstoffe in den kleinen Samen können so besser vom Körper aufgenommen werden. 

1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien338 kcal(16 %)
Protein22 g(22 %)
Fett13 g(11 %)
Kohlenhydrate32 g(21 %)
zugesetzter Zucker0 g(0 %)
Ballaststoffe7,1 g(24 %)
Vitamin A0 mg(0 %)
Vitamin D0,1 μg(1 %)
Vitamin E0,8 mg(7 %)
Vitamin K25,2 μg(42 %)
Vitamin B₁0,3 mg(30 %)
Vitamin B₂0,4 mg(36 %)
Niacin6 mg(50 %)
Vitamin B₆0,3 mg(21 %)
Folsäure97 μg(32 %)
Pantothensäure1,5 mg(25 %)
Biotin18,9 μg(42 %)
Vitamin B₁₂1 μg(33 %)
Vitamin C59 mg(62 %)
Kalium478 mg(12 %)
Calcium200 mg(20 %)
Magnesium98 mg(33 %)
Eisen3,7 mg(25 %)
Jod9 μg(5 %)
Zink2,5 mg(31 %)
gesättigte Fettsäuren1,9 g
Harnsäure54 mg
Cholesterin2 mg
Zucker gesamt12 g

Zutaten

für
2
Zutaten
200 g Skyr
60 g stichfester Naturjoghurt (1,5 % Fett)
200 g Erdbeeren
2 TL Leinöl
60 g kernige Haferflocken
10 g geschrotete Leinsamen (2 EL)
10 g Sesam (2 TL)
1 EL Goji-Beeren

Zubereitungsschritte

1.

Skyr mit Joghurt glatt rühren. Erdbeeren putzen, waschen und in kleine Stücke schneiden.

2.

Beeren auf den Skyr geben, mit dem Leinöl beträufeln und mit den Flocken, Leinsamen, Sesam und Goji-Beeren bestreut servieren.

Bild des Benutzers Monika Neumann
Kann ich die Goji Beeren durch andere Früchte ersetzen?
Bild des Benutzers EAT SMARTER
Hallo Monika Neumann, anstelle der Gojibeeren passen Rosinen, getrocknete Blaubeeren oder grob gehackte Datteln sehr gut. Viele Grüße von EAT SMARTER!
 
Tolles und schnelles Frühstück im Sommer! :)
Kooperationspartner
Live-Smarter-Blog
Die TK ist mit rund 11 Millionen Versicherten die größte Krankenkasse Deutschlands. Hier gehts zum Blog in Zusammenarbeit mit der Techniker Krankenkasse.
zum Blog
Kooperationspartner
Natürlich besser-Blog
Sie möchten gesund leben? In dem Natürlich besser-Blog von Reformhaus® und EAT SMARTER geben wir Ihnen einen Einblick in Themen rund um Gesundheit, Ernährung und Beauty.
zum Blog
Kooperationspartner
Stressfrei kochen mit FRoSTA
Gemeinsam mit FRoSTA stellen wir Ihnen in unseren Wochenplänen leckere Rezeptideen für morgens, mittags und abends vor – so einfach kann smarte Ernährung sein.
zur Partnerseite
Kooperationspartner
Das große Darm-Special
Erfahren Sie hier, wie wichtig der Darm für das Immunsystem ist, wie Sie die Darmbarriere stärken und was bei einer Reizdarmsymptomatik helfen kann.
zur Partnerseite