Weihnachtliche Partyhäppchen

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Weihnachtliche Partyhäppchen
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
6,7 / 10
Schwierigkeit:
mittel
Schwierigkeit
Zubereitung:
2 h 45 min
Zubereitung

Zutaten

für
4
Für die Spiesschen
500 g Hähnchenbrustfilet
2 EL Honig
2 TL Chilipulver
1 EL Limettensaft
Salz
Sesamöl
8 Holzspieße
Für die Frühlingsröllchen
50 g Glasnudeln
100 g Möhren
50 g Weißkohl
100 g Sojasprossen
2 Knoblauchzehen
100 g Hackfleisch Rind
Salz
Pfeffer aus der Mühle
2 TL Zucker
Pflanzenöl zum Frittieren
16 Wan-Tan-Teigblätter
Für die Wan Tan Säckchen
1 Knoblauchzehe
150 g gemischtes Hackfleisch
1 EL Fischsauce
1 l neutrales Pflanzenöl
20 Scheiben tiefgekühlter Wan-Tan-Teig
Überbackene Cracker
200 g Cracker Form nach Belieben
200 g geriebenen Käse Bergkäse,
schwarze Sesamsamen
Zubereitungstipps

Zubereitungsschritte

1.
Das Fleisch waschen, trocken tupfen und in kleine Würfel schneiden. Jeweils 4-5 Würfel auf die Holzspiesse stecken. Das Fleisch mit Sesamöl einpinseln und in einer Grillpfanne von beiden Seiten goldbraun grillen. In der Zwischenzeit den Honig mit 1 TL Sesamöl, Salz, Chili und Limettensaft verrühren und die Spiesschen damit einpinseln. Bis zum Servieren warm stellen.
2.
Für die Frühlingsröllchen die Glasnudeln 30 Minuten in kaltem Wasser einweichen. Die Möhren schälen und grob raspeln. Den Weißkohl fein hobeln. Die Sojasprossen abbrausen und gut abtropfen lassen. Alles in einer Schüssel mischen. Die Knoblauchzehen schälen und fein hacken und zusammen mit dem Hackfleisch zum Gemüse geben. Die Glasnudeln abgießen, mit einer Küchenschere in etwa 4 cm lange Stücke schneiden und zum Gemüse geben. Mit Salz, Pfeffer und Zucker würzen.
3.
Jeweils in die Mitte jedes Teigblattes 1-2 EL der Füllung geben, die Ränder mit Wasser bepinseln und aufrollen. Die Ränder zusammendrücken.
4.
Das Öl im Wok oder in einem breiten Topf erhitzen. (Es ist heiß genug, wenn am Stiel eines hinein gehaltenen Holzkochlöffels kleine Bläschen aufsteigen. ) Die Frühlingsröllchen darin portionsweise, schwimmend in 4-5 Minuten goldbraun ausbacken. Herausnehmen und auf Küchenpapier abtropfen lassen.
5.
Für die Wan Tan Säckchen den Knoblauch schälen, fein hacken und mit dem Hackfleisch und der Fischsauce gut mischen. Das Öl in der Friteuse oder Wok erhitzen, dann je einen Teelöffel der Fleischmasse auf eine aufgetaute Teigscheibe (eventuell die Scheiben halbieren, um kleinere Säckchen zu formen) geben, die Ränder mit etwas Wasser bepinseln, dann die vier Ecken jeweils nach oben nehmen und und zu einem Säckchen zusammendrücken. Die Säckchen im heißen Öl portionsweise in etwa 2 Minuten goldgelb ausbacken, auf Küchenkrepp gut abtropfen lassen.
6.
Die Cracker auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech legen, jeweils mit Käse und Sesamsamen bestreuen und das Blech unter den Backofengrill schieben. Sobald der Käse geschmolzen ist, das Blech herausnehmen und die Cracker abkühlen lassen.