Wildragout mit Nudeln

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Wildragout mit Nudeln
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
7,5 / 10
Schwierigkeit:
mittel
Schwierigkeit
Zubereitung:
45 min
Zubereitung
fertig in 2 h 45 min
Fertig
Zubereitungstipps

Zubereitungsschritte

1.
Die Zwiebeln und den Knoblauch schälen und fein würfeln. Die Champignons mit einem feuchten Küchenkrepp abreiben und vierteln oder in Scheiben schneiden. Das Fleisch waschen und trocken tupfen. Den Sellerie putzen, waschen und in Scheiben schneiden. Das Butterschmalz in einem Bräter erhitzen und das Fleisch portionsweise von allen Seiten ca. 3 Minuten anbraten. Die Zwiebeln, Knoblauch und den Sellerie zugeben und etwa 3 Minuten andünsten. Mit Salz und Pfeffer würzen, mit dem Rotwein angießen und etwas einköcheln lassen. Dann die Brühe ergänzen. Die Wacholderbeeren, die Lorbeer- sowie Salbeiblätter und die Nelken in einem Gewürzsäckchen zugeben und etwa 1 Stunde 30 Minuten auf mittlerer Flamme bei geschlossenem Deckel schmoren lassen. Anschließend die Pilze zugeben und eine weitere halbe Stunde schmoren lassen. Nach Bedarf noch etwas Wasser zugießen.
2.
Die Pasta in reichlich kochendem Salzwasser al dente garen.
3.
Nach Ende der Garzeit des Ragouts das Gewürzsäckchen entfernen und die Soße nach Wunsch mit etwas Soßenbinder abbinden. Das Preiselbeerkompott unterrühren und nochmals mit Salz und Pfeffer abschmecken. Die Nudeln abgießen und unter das Ragout heben. Auf Teller verteilen und mit gehobeltem Parmesan und frischen Salbeiblätter servieren.