Wildragout mit Bandnudeln

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Wildragout mit Bandnudeln
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
7,7 / 10
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
25 min
Zubereitung
fertig in 1 Tag 2 h 40 min
Fertig
Kalorien:
910
kcal
Brennwert

Nährwerte

1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien910 kcal(43 %)
Protein54 g(55 %)
Fett30 g(26 %)
Kohlenhydrate79 g(53 %)
zugesetzter Zucker0 g(0 %)
Ballaststoffe10,4 g(35 %)
Automatic
Vitamin A1,1 mg(138 %)
Vitamin D1 μg(5 %)
Vitamin E3,2 mg(27 %)
Vitamin K93,7 μg(156 %)
Vitamin B₁0,5 mg(50 %)
Vitamin B₂0,7 mg(64 %)
Niacin24,6 mg(205 %)
Vitamin B₆1,1 mg(79 %)
Folsäure78 μg(26 %)
Pantothensäure3,6 mg(60 %)
Biotin21,2 μg(47 %)
Vitamin B₁₂10 μg(333 %)
Vitamin C18 mg(19 %)
Kalium1.540 mg(39 %)
Calcium112 mg(11 %)
Magnesium116 mg(39 %)
Eisen7,7 mg(51 %)
Jod45 μg(23 %)
Zink8,7 mg(109 %)
gesättigte Fettsäuren9,9 g
Harnsäure434 mg
Cholesterin205 mg
Zucker gesamt11 g

Zutaten

für
4
Zutaten
800 g Wildschwein
2 Zwiebeln
2 Möhren
400 ml trockener Rotwein
150 ml Portwein
1 TL Pimentkörner
1 TL Wacholderbeere
1 TL Pfefferkörner
1 Lorbeerblatt
2 Gewürznelken
2 EL Pflanzenöl
1 EL Tomatenmark
20 ml Cognac
Salz
Pfeffer aus der Mühle
200 ml Wildfond
400 g Pappardelle
200 g Champignons
1 EL Butter
2 EL frisch gehackte Kräuter Thymian und Rosmarin
1 EL Preiselbeeren Glas
Zubereitungstipps

Zubereitungsschritte

1.
Das Fleisch abbrausen, trocken tupfen, nach Bedarf kleiner würfeln und in eine Schüssel geben. Die Zwiebeln und die Möhren schälen und klein würfeln. Zum Fleisch geben. Den Rotwein mit dem Portwein angießen, so dass alles gut bedeckt ist. Den Piment mit dem Wacholder, Pfeffer, Lorbeer und den Gewürznelken in ein Gewürzsäckchen füllen, mit zur Marinade geben und abgedeckt etwa 24 Stunden (oder bis zu 48 Stunden) im Kühlschrank ziehen lassen.
2.
Anschließend die Marinade abgießen und auffangen. Das aufgefangene Fleisch sowie das Gemüse trocken tupfen. Zuerst das Fleisch im heißen Öl rundherum braun anbraten. Das Gemüse zugeben, kurz mitbraten und das Tomatenmark untermengen. Mit dem Cognac ablöschen und soviel Marinade (mit dem Gewürzsäckchen) zugießen bis alles knapp bedeckt ist. Salzen, pfeffern und bei milder Hitze zugedeckt etwa 2 Stunden leise schmoren lassen. Nach Bedarf Marinade und Fond nachgießen und ab und zu umrühren.
3.
Die Nudeln in Salzwasser al dente kochen.
4.
Die Egerlinge putzen und vierteln. In einer heißen Pfanne in der Butter 1-2 Minuten goldbraun braten. Zusammen mit den Kräutern zum Ragout geben. Zusammen etwa 5 Minuten fertig garen. Das Gewürzsäckchen aus dem Ragout entfernen und mit Preiselbeeren, Salz und Pfeffer abschmecken.
5.
Die abgetropften Nudeln auf Tellern anrichten, das Ragout darüber geben und nach Belieben mit frischen Kräutern garniert servieren.