Apfelweinkuchen

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Apfelweinkuchen
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
3,9 / 10
Schwierigkeit:
anspruchsvoll
Schwierigkeit
Zubereitung:
1 h 30 min
Zubereitung
Kalorien:
394
kcal
Brennwert

Nährwerte

1 Stücke enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien394 kcal(19 %)
Protein3 g(3 %)
Fett17 g(15 %)
Kohlenhydrate52 g(35 %)
zugesetzter Zucker24 g(96 %)
Ballaststoffe2 g(7 %)
Automatic
Vitamin A0,2 mg(25 %)
Vitamin D0,5 μg(3 %)
Vitamin E0,8 mg(7 %)
Vitamin K4,7 μg(8 %)
Vitamin B₁0 mg(0 %)
Vitamin B₂0,1 mg(9 %)
Niacin1 mg(8 %)
Vitamin B₆0,1 mg(7 %)
Folsäure9 μg(3 %)
Pantothensäure0,3 mg(5 %)
Biotin5,5 μg(12 %)
Vitamin B₁₂0,2 μg(7 %)
Vitamin C8 mg(8 %)
Kalium237 mg(6 %)
Calcium37 mg(4 %)
Magnesium18 mg(6 %)
Eisen1,2 mg(8 %)
Jod22 μg(11 %)
Zink0,5 mg(6 %)
gesättigte Fettsäuren10,4 g
Harnsäure15 mg
Cholesterin57 mg
Zucker gesamt35 g

Zutaten

für
16
Für den Knetteig:
250 g Mehl
1 gestr. TL Backpulver
125 g Zucker
1 Päckchen Vanillezucker
1 Ei
125 g Butter
1 EL Wasser
Für den Belag:
1 kg Äpfel
2 Päckchen Puddingpulver Vanille-Geschmack
750 ml Apfelwein
250 g Zucker
1 Päckchen Vanillezucker
500 g Schlagsahne
etwas Kakaopulver
Wie gesund sind die Hauptzutaten?
ApfelApfelweinSchlagsahneZuckerZuckerButter
Zubereitungstipps

Zubereitungsschritte

1.

Für den Knetteig alle zutaten schnell zu einem glatten Teig kneten, in Folie wickeln und 1 Stunde kalt stellen. 2/3 des Teiges auf einem gefetteten Springformboden (26 oder 28 cm Ø) ausrollen, mehrmals mit einer Gabel einstechen. Springformrand darum stellen. Restlichen Teig zu einer Rolle formen, so an den Springformrand legen, daß ein etwa 3 – 4 cm hoher Rand entsteht.

2.

Für den Belag Äpfel waschen, schälen, vierteln, entkernen und in dünne Spalten schneiden und auf dem Boden verteilen. Etwas Zimt darüber stäuben.

3.

Aus Pudding - Pulver nach Packungsanleitung, aber mit Apfelwein, Zucker und Vanillin-Zucker einen Pudding kochen und noch heiß über die Äpfel geben. Die Masse auf dem Tortenboden verteilen und im vorgeheizten Backofen (E-Herd: 170°C, Gasherd: Stufe 2) 60 Minuten backen.

4.

Den Kuchen nach dem Backen im geöffneten Ofen 1 Stunde stehen und über Nacht erkalten lassen.

5.

Sahne steif schlagen und auf den Kuchen streichen. Mit Kakaopulver bestäuben.