Belgische Waffeln mit Sahne

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Belgische Waffeln mit Sahne
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Schwierigkeit:
mittel
Schwierigkeit
Zubereitung:
1 h
Zubereitung
fertig in 1 h 25 min
Fertig

Zutaten

für
4
Für das Kirschkompott
300 g
1 TL
200 ml
2 EL
1 EL
1 EL
Für die Waffeln
100 g
150 ml
2
1 Msp.
40 g
flüssige Butter
1 Msp.
Zitronenschale unbehandelt
3
30 g
Butter für das Waffeleisen
Zum Garnieren
200 ml
2 EL
Puderzucker zum Bestauben
Vanilleeis nach Belieben
gehobelte Mandelkerne für die Garnitur

Zubereitungsschritte

1.
Für das Kompott die Kirschen waschen, entsteinen und abtropfen lassen. Die Stärke mit etwas Kirschsaft verrühren. Den restlichen Saft mit dem Zucker, Rum und Zitronensaft aufkochen. Die Stärke unterrühren und vom Feuer nehmen (falls das Kompott zu flüssig ist, etwas mehr Stärke unterrühren). Die Kirschen untermengen und lauwarm abkühlen lassen.
2.
Für die Waffeln das Mehl in eine Schüssel sieben und die Sahne, Eigelbe, Vanillemark, Butter und Zitronenabrieb unterrühren. Die Eiweiße mit einer Prise Salz und dem Zucker sehr steif schlagen und vorsichtig unterziehen.
3.
Das Waffeleisen vorheizen und mit Butter einfetten. 2-3 EL Teig hineingeben, verstreichen, die Waffeln nacheinander backen und im Ofen bei 80°C Ober- und Unterhitze warm halten.
4.
Zum Anrichten die Sahne mit dem Vanillezucker steif schlagen. Die Waffeln in Dreiecke schneiden, waagerecht halbieren, mit der Sahne befüllen und mit Puderzucker bestauben. Mit dem Kompott und Eis nach Belieben auf Tellern anrichten. Mit Mandeln bestreut servieren.