Bittergurke mit Paprikafüllung

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Bittergurke mit Paprikafüllung
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
8,9 / 10
Schwierigkeit:
mittel
Schwierigkeit
Zubereitung:
30 min
Zubereitung
fertig in 4 h 50 min
Fertig

Zutaten

für
4
Zutaten
2 Bittergurken
Salz
5 Blätter weiße Gelatine
1 gelbe Paprikaschote
100 ml Orangensaft
1 Mango
1 Prise gemahlener Sternanis
1 Prise gemahlener Ingwer
Wie gesund sind die Hauptzutaten?
OrangensaftGelatineIngwerSalzPaprikaschoteMango
Zubereitungstipps

Zubereitungsschritte

1.
Die Bittergurken etwa 10 Minuten in reichlich gesalzenes Wasser legen, um die Bitterstoffe zu lösen und die Gurken leichter bekömmlich zu machen.
2.
Die Gelatine in kaltem Wasser einweichen. Die Paprikaschote waschen, putzen, klein würfeln und im Orangensaft 8-10 Minuten weich kochen, anschließend etwas abkühlen lassen. Die Mango schälen und das Fruchtfleisch vom Kern schneiden. Abwiegen und etwa 150 g würfeln sowie zu den Paprika geben. Mit Salz, Sternanis und Ingwer würzen und fein pürieren.
3.
Die Gurken aus dem Wasser nehmen, trocken tupfen und die Enden abschneiden. Innen mithilfe eines kleinen, langen Löffels aushöhlen. Die Gelatine ausdrücken und in einem kleinen Topf bei geringer Hitze schmelzen. 2-3 EL vom Fruchtmus einrühren, dann die Gelatine ins Mus rühren.
4.
Die Gurken aufrecht z. B. in eine hohe Dose oder ähnliche Form stellen. Mit dem Gelee randvoll befüllen und mit Klarsichtfolie abdecken. Mindestens 4 Stunden im Kühlschrank gelieren lassen. Anschließend mit einem scharfen Messer in dünne Scheiben schneiden und servieren.