Burger mit Topping

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Burger mit Topping
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
8,1 / 10
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
30 min
Zubereitung
fertig in 48 min
Fertig

Zutaten

für
4
Für das Topping
8 Cocktailtomaten
2 Frühlingszwiebeln
1 Knoblauchzehe
2 EL Pflanzenöl
2 EL Mais Dose
Für die Frikadellen
1 altbackenes Brötchen
1 rote Chilischote
1 Schalotte
1 Knoblauchzehe
1 EL Olivenöl
1 EL frisch gehackte Petersilie
400 g Rinderhackfleisch
1 Ei
1 TL scharfer Senf
Salz
Pfeffer aus der Mühle
8 Salatblätter z. B. Lollo Binaco
4 Weizenbrötchen
5 EL Ketchup oder Barbecuesauce
Zubereitungstipps

Zubereitungsschritte

1.
Für das Topping die Tomaten waschen und vierteln. Die Zwiebeln waschen, putzen und in feine Röllchen schneiden, sowie die Knoblauchzehe schälen und fein hacken. Das Öl in einer Pfanne erhitzen, Knoblauch anschwitzen, die Frühlingszwiebel, die Tomatenviertel und den Mais zugeben, salzen, pfeffern und kurz durchschwenken. Danach abkühlen lassen.
2.
Für die Frikadellen das Brötchen in lauwarmem Wasser einweichen. Die Chili waschen, längs halbieren, entkernen und fein hacken. Die Schalotte und den Knoblauch abziehen, ebenfalls fein hacken und mit der Chili in einer heißen Pfanne mit dem Öl glasig schwitzen. Vom Herd ziehen, die Petersilie untermischen und abkühlen lassen.
3.
Das Hackfleisch mit dem Ei, dem Senf, der Zwiebelmischung, dem gut ausgedrückten Brötchen, Salz und Pfeffer verkneten und 4 Frikadellen formen.
4.
Den Grill anheizen und die Frikadellen von beiden Seiten jeweils ca. 4 Minuten grillen.
5.
Zwischenzeitlich den Salat waschen und trocken schleudern.
6.
Die Brötchen waagerecht halbieren, die Deckel mit je 1 EL Ketchup oder Barbecuesauce beträufeln und kurz auf dem heißen Grill rösten. Mit Salatblättern belegen und eine Frikadelle darauf setzen. Etwas Topping und 1 TL Barbecuesauce darauf verteilen und den Brötchendeckel aufsetzen. Sofort servieren und nach Belieben gemischten Salat dazu reichen.