Filoteigtaschen mit zweierlei Füllung (Spinat-Feta oder Feige-Walnuss)

4
Durchschnitt: 4 (1 Bewertung)
(1 Bewertung)
Filoteigtaschen mit zweierlei Füllung (Spinat-Feta oder Feige-Walnuss)
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
45 min
Zubereitung
fertig in 51 min
Fertig
Wie gesund sind die Hauptzutaten?
BlattspinatFetaWalnussPinienkerneOlivenölRosmarin

Zutaten

für
12
Für die Feta-Spinat-Füllung
200 g
1 EL
1
1
1 EL
100 g
Für die Feigen-Walnuss-Füllung
4
80 g
1 EL
20 ml
Samos
5 Zweige
Außerdem
300 g
1
Öl zum Braten
Neueste Rezeptvideos

Zubereitungsschritte

1.
Den Spinat waschen, putzen, verlesen und in Salzwasser kurz blanchieren, dann abgießen, abschrecken, ausdrücken und hacken. Die Pinienkerne in einer Pfanne ohne Fett anrösten. Die Zwiebel und Knoblauchzehe schälen und fein hacken. Beides in einer Pfanne in heißem Öl glasig anschwitzen und abkühlen lassen. Den Ziegenkäse klein würfeln und mit Spinat, der Zwiebel-Knoblauch-Mischung und den Pinienkernen vermengen. Mit Salz und Muskat würzen.
2.
Für die zweite Füllung die Feigen klein schneiden. Die Walnüsse fein hacken und mit den Feigen, dem Öl und dem Wein vermengen.
3.
Zum Füllen die Teigblätter auseinander falten. Den Filoteig zu Streifen von ca. 7x22 cm schneiden. Jeweils etwa auf die Hälfte der Teigstreifen 1 EL der Füllung auf das untere Ende geben und im Zickzack zu einem Dreieck einschlagen und bis an das obere Ende fortfahren, die Teigränder mit Eiweiß bestreichen und zusammen drücken. Bei den Feigenteigtaschen am Schluss noch jeweils einen Rosmarinzweig mit einfalten. In einer weiten, hohen Pfanne in reichlich Öl auf jeder Seite 2-3 Minuten goldbraun braten. Auf Küchenkrepp abtropfen lassen und servieren.