Gefüllte Gans

mit Äpfeln und Backpflaumen
0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Gefüllte Gans
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
7,0 / 10
Schwierigkeit:
mittel
Schwierigkeit
Zubereitung:
30 min
Zubereitung
fertig in 4 h
Fertig
Kalorien:
3688
kcal
Brennwert

Nährwerte

1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien3.688 kcal(176 %)
Protein164 g(167 %)
Fett323 g(278 %)
Kohlenhydrate38 g(25 %)
zugesetzter Zucker0 g(0 %)
Ballaststoffe7,8 g(26 %)
Automatic
Vitamin A1,3 mg(163 %)
Vitamin D0,4 μg(2 %)
Vitamin E1,9 mg(16 %)
Vitamin K44,6 μg(74 %)
Vitamin B₁1,4 mg(140 %)
Vitamin B₂2,8 mg(255 %)
Niacin101,3 mg(844 %)
Vitamin B₆6,2 mg(443 %)
Folsäure133 μg(44 %)
Pantothensäure6,8 mg(113 %)
Biotin75,3 μg(167 %)
Vitamin B₁₂3,3 μg(110 %)
Vitamin C35 mg(37 %)
Kalium4.970 mg(124 %)
Calcium214 mg(21 %)
Magnesium272 mg(91 %)
Eisen20,8 mg(139 %)
Jod57 μg(29 %)
Zink23,2 mg(290 %)
gesättigte Fettsäuren94,9 g
Harnsäure1.737 mg
Cholesterin928 mg
Zucker gesamt28 g

Zutaten

für
4
Zutaten
1
8 EL
Apfelwein (Cidre)
1
küchenfertige Gans , etwa 3,5 kg
3
1
50 g
1 EL
50 g
getrocknete, entsteinte Pflaumen
1
Ei (Größe M)
Außerdem
1 Bund
2
einige Zweige Majoran
800 ml
Gänsefond (Glas) , ersatzweise Fleischbrühe (Fertigprodukt)
3 EL
dunkler Saucenbinder
Holzstäbchen oder Küchengarn
Produktempfehlung

Dazu passen Kartoffelklöße.

Zubereitungstipps

Zubereitungsschritte

1.

Brötchen würfeln. Apfelwein erhitzen und mit den Brötchen mischen. Gans abspülen, trockentupfen und mit Salz und Pfeffer würzen. Äpfel vierteln, entkernen, schälen und in Spalten schneiden. Zwiebel pellen und würfeln. Frühstücksspeck klein schneiden. Butter erhitzen. Frühstücksspeck und Zwiebeln darin kurz andünsten. Pflaumen klein würfeln. Zusammen mit den Äpfeln zum Speck geben und unter Wenden kurz durchschmoren lassen. Mit Salz und Pfeffer würzen. Ei unter die Brötchenmasse mengen und dann alles mit den Äpfeln mischen. Nochmals würzen.

2.

Die Gans damit füllen. Mit Holzstäbchen zustecken und mit Küchengarn zusammenbinden. Die Gans auf die Fettpfanne des Backofens (Brustseite nach oben) setzen. Im vorgeheizten Backofen bei 180 Grad (Gas: Stufe 2-3, Umluft: 160 Grad) 3-3 ½ Stunden braten. Suppengrün putzen, abspülen und klein schneiden. Zwiebeln pellen und würfeln. Majoran abbrausen. Suppengrün, Zwiebeln und Majoran um die Gans verteilen. Nach und nach den Gänsefond oder die Fleischbrühe angießen. Zwischendurch den Bratenfond entfetten und die Gans mit dem Bratenfond beschöpfen.

3.

Die Gans auf eine Platte legen. Den Bratenfond durchsieben, den Bratensatz dabei mit etwas Wasser lösen. Die Sauce aufkochen, den Saucenbinder einstreuen und unter Rühren die Sauce einmal aufkochen lassen. Mit Salz und Pfeffer würzen.

4.

Die Gans tranchieren und mit der Füllung und der Sauce zusammen anrichten.