Gefüllte Weißkohlröllchen

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Gefüllte Weißkohlröllchen
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
7,9 / 10
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
1 h 15 min
Zubereitung

Zutaten

für
4
Zutaten
16 weiße Kohlblätter
2 Bund Suppengrün
2 Bund Frühlingszwiebeln
2 Knoblauchzehen
1 Scheibe Weißbrot
2 EL Senf
2 TL Majoran
350 g gemischtes Hackfleisch
3 EL Butterschmalz
150 ml Gemüsebrühe aus dem Glas
Für das Püree
600 g mehligkochende Kartoffeln
2 EL Butter
150 ml Milch
Salz
Pfeffer
Zubereitungstipps

Zubereitungsschritte

1.

Kohlblätter waschen, dicke Blattrippen flach schneiden, in kochendem Salzwasser in 5 Minuten blanchieren, herausnehmen, kalt abschrecken und gut trockentupfen. Suppengrün putzen und würfeln. Frühlingszwiebeln putzen, waschen und in Ringe schneiden, Weißbrot zerkrümeln.

2.

Hackfleisch mit 1/3 Frühlingszwiebeln, Weißbrot, Salz, Pfeffer, Majoran und Senf gut verkneten. Je zwei Kohlblätter aufeinander legen und Hackfleischmasse darauf verteilen. Die Blätter einschlagen, aufrollen, mit Küchengarn festbinden. Butterschmalz in einem großen Bräter erhitzen, Rouladen, restliche Frühlingszwiebeln und Suppengrün dazugeben, Brühe angießen und im Backofen zugedeckt bei 200 Grad 30 Minuten garen.

3.

Nach 20 Minuten den Deckel entfernen, offen fertig schmoren. Kartoffeln schälen, waschen, in Salzwasser in 25 Minuten garen, abgießen, ausdämpfen lassen und noch heiß durch die Presse drücken. Mit Butter und heißer Milch verrühren, mit Salz und Pfeffer würzen. Rouladen mit dem Püree servieren.