Hähnchen-Paprika-Topf auf ungarische Art

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Hähnchen-Paprika-Topf auf ungarische Art
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
8,6 / 10
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
30 min
Zubereitung
fertig in 1 h 5 min
Fertig

Zutaten

für
4
Zutaten
6 Hähnchenkeulen küchenfertig
Salz
Pfeffer aus der Mühle
2 rote Spitzpaprikaschoten
2 Zwiebeln
2 EL Pflanzenöl
edelsüßes Paprikapulver
1 EL Paprikacreme Glas
1 EL Tomatenmark
400 ml Geflügelbrühe
200 g saure Sahne

Zubereitungsschritte

1.
Die Keulen wachen, trocken tupfen und am Gelenk teilen, salzen und pfeffern.
2.
Die Paprikaschoten waschen, halbieren, von den Kernen und weißen Innenwänden befreien und in schmale Streifen schneiden.
3.
Die Zwiebeln abziehen und fein hacken. In einem Bräter das Öl erhitzen und das Fleisch rundherum scharf anbraten. Mit Paprika bestauben, herausnehmen und beiseite stellen. Die Zwiebeln und Paprika in dem Bräter ebenfalls anbraten, Paprikacreme und Tomatenmark einrühren und mit der Brühe ablöschen. Das Fleisch wieder einlegen und bei mittlerer Hitze ca. 25 Minuten schmoren lassen. Dann die saure Sahne einrühren, kurz ziehen lassen und mit Salz und Pfeffer abschmecken.
4.
Sofort servieren.