Hasenbraten mit Kroketten

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Hasenbraten mit Kroketten
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
2 h 50 min
Zubereitung

Zutaten

für
4
Zutaten
2
Hasenrücken mit Speck gespickt
½ l
1
1
1
2 EL
1 EL
200 g
150 ml
Wildfond aus dem Glas
4
halbe Birnen aus der Dose
4 EL
Für die Mandelkroketten
1 Packung
½ l
100 g
Öl zum fritieren

Zubereitungsschritte

1.
Hasenrücken von Sehnen befreien und in eine Schüssel geben. Karotte putzen und fein hacken. Zwiebel schälen und hacken. Beides mit Salz, Pfeffer und Rotwein über die Rücken geben und 2 Stunden marinieren. Aus der Marinade nehmen und gut abtropfen lassen. Die Marinade in einem Topf zur Hälfte einkochen. Hasenrücken mit Salz und Pfeffer einreiben. Öl und Butter in einem Bräter erhitzen und die Rücken von allen Seiten kräftig anbraten. Bräter in den Ofen geben und bei 250 Grad 15 Minuten braten, dabei immer wieder mit der Marinade begießen. Hasenrücken aus dem Ofen nehmen und in Alufolie wickeln. Den Bratensatz durch ein Sieb streichen, mit der Wildbrühe aufgießen und einköcheln lassen. Creme fraiche einrühren und mit Salz und Pfeffer abschmecken.
2.
Für die Kroketten die Kroketten laut Packungsanweisung mit dem Wasser zubereiten, in Mandelblättchen wälzen und im heißen Fett fritieren.
3.
Die Hasenrücken in Stücke teilen, mit je einer Birnenhälfte, Preiselbeerkompott und Kroketten garnieren und die Sauce getrennt dazu reichen.