Drucken
bookmark_border
URL kopieren
Flipboard
star
Bewerten
Pinterest

Hasenbraten mit Kirschsoße und Schupfnudeln

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Hasenbraten mit Kirschsoße und Schupfnudeln
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
45 min
Zubereitung
Drucken

Zutaten

für
4
Portionen
600 g
Pfeffer aus der Mühle
1 Msp.
1 EL
400 g
1
1 TL
brauner Zucker
250 ml
trockener Rotwein
½ TL
mittelscharfer Senf
500 g
1 EL
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1.
Den Backofen auf 100°C Ober- und Unterhitze vorheizen.
2.
Das Fleisch waschen und trocken tupfen. Mit Salz, Pfeffer und Nelkenpulver einreiben und in heißem Schmalz in einer Pfanne von allen Seiten kräftig anbraten. In Alufolie gewickelt im Ofen ca. 20-30 Min. rosa durchziehen lassen.
3.
Die Kirschen waschen und abtropfen lassen, 8 Stück als Garnitur beiseite legen. Die restlichen Kirschen entstielen und entsteinen. Die Schalotte schälen, fein hacken in der bereits benutzten Pfanne im Bratensatz anschwitzen. Mit Zucker bestreuen und leicht karamellisieren lassen. Mit Wein ablöschen und die Hälfte der Kirschen zugeben. Die Flüssigkeit auf etwa die Hälfte einkochen lassen, dann pürieren, durch ein Sieb streichen und abschmecken. Die restlichen Kirschen halbieren, zugeben und heiß werden lassen. Die Hasenfilets auspacken, den ausgelaufenen Fleischsaft in die Sauce geben, mit Senf, Salz und Pfeffer abschmecken.
4.
Die Schupfnudeln in heißer Butter anbraten. Die Filets schräg aufschneiden, mit den Schupfnudeln und der Soße auf Tellern anrichten. Mit den beiseite gelegten Stielkirschen garnieren.

Video Tipps

Wie Sie Schalotten perfekt vorbereiten und schälen
Autor dieses Rezeptes:
Schreiben Sie den ersten Kommentar