Drucken
bookmark_border
URL kopieren
Flipboard
star
Bewerten
Pinterest

Hirschrücken mit Pilzen und Kürbis

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Hirschrücken mit Pilzen und Kürbis
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
40 min
Zubereitung
fertig in 1 h 30 min
Fertig
Drucken

Zubereitungsschritte

1.
Den Backofen auf 140°C Umluft vorheizen.
2.
Das Kürbisfruchtfleisch in dünne Scheiben schneiden. Die Frühlingszwiebeln putzen, waschen und in Stück schneiden. Die Paksoi putzen, waschen und längs halbieren. Die Shiitakepilze putzen und in Scheiben schneiden. Den Hirschrücken waschen, trocken tupfen und mit Salz und Pfeffer würzen. Das Butterschmalz und einem Bräter erhitzen und den Rücken darin von allen Seiten scharf anbraten. Anschließend mit dem Wildfond ablöschen und im vorgeheizten Ofen 50-60 Minuten garen. Immer wieder mit dem Sud begießen.
3.
20 Minuten vor Ende der Garzeit 2 EL Butter in einer Pfanne erhitzen und die Paksoihälften darin von beiden Seiten 2-3 Minuten anbraten. Mit dem Zitronensaft und Orangensaft ablöschen und mit Salz würzen. In der Pfanne bis zum Servieren durchziehen lassen.
4.
Die Frühlingszwiebel mit dem Kürbis und den Shiitakepilzen in der restlichen Butter kurz anbraten und schwenken. 10 Minuten auf kleiner Flamme gar ziehen lassen. Die Schwarzkümmelsamen zugeben und mit Salz würzen.
5.
Den Hirschrücken aus dem Ofen nehmen und in dünne Scheiben schneiden. Zusammen mit dem Gemüse anrichten und mit Koriandergrün und Sprossen garniert servieren.

Video Tipps

Wie Sie Chinakohl richtig putzen, waschen und in Streifen schneiden
Autor dieses Rezeptes:
Schreiben Sie den ersten Kommentar