Saisonale Küche

Irish Rib-Eye-Steak mit lauwarmem Rosenkohlsalat und Granatapfel

ANZEIGE
5
Durchschnitt: 5 (1 Bewertung)
(1 Bewertung)
Irish Rib-Eye-Steak mit lauwarmem Rosenkohlsalat und Granatapfel

Irish Rib-Eye-Steak mit lauwarmem Rosenkohlsalat und Granatapfel - Toller Mix aus würzigen und fruchtigen Zutaten

share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
30 min
Zubereitung
fertig in 1 h
Fertig

Gesund, weil

Smarter Tipp

Nährwerte

Steak schmeckt nicht nur richtig gut, auch die inneren Werte stimmen: So liefert das Fleisch neben viel hochwertigem Protein auch reichlich Eisen. Das Spurenelement wird für den Sauerstofftransport im Körper benötigt und ist an der Blutbildung beteiligt.

Fleisch je nach Dicke 30–60 Minuten vor der Zubereitung aus dem Kühlschrank holen.

1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien842 kcal(40 %)
Protein42 g(43 %)
Fett69 g(59 %)
Kohlenhydrate14 g(9 %)
zugesetzter Zucker3 g(12 %)
Ballaststoffe8,3 g(28 %)
1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Protein42 g(43 %)
Fett72 g(62 %)
Kohlenhydrate15 g(10 %)
Zugesetzter Zucker3 g(12 %)
Ballaststoffe8,4 g(28 %)
Vitamin A0,7 mg(88 %)
Vitamin D0,6 μg(3 %)
Vitamin E5,3 mg(44 %)
Vitamin K245 μg(408 %)
Vitamin B₁0,4 mg(40 %)
Vitamin B₂0,5 mg(45 %)
Niacin16,8 mg(140 %)
Vitamin B₆0,9 mg(64 %)
Folsäure197 μg(66 %)
Pantothensäure0,8 mg(13 %)
Biotin6,6 μg(15 %)
Vitamin B₁₂7,4 μg(247 %)
Vitamin C183 mg(193 %)
Kalium1.492 mg(37 %)
Calcium114 mg(11 %)
Magnesium87 mg(29 %)
Eisen5,4 mg(36 %)
Jod13 μg(7 %)
Zink7,3 mg(91 %)
gesättigte Fettsäuren34,1 g
Harnsäure283 mg
Cholesterin184 mg
Autor dieses Rezeptes:

Zutaten

für
2
Für den Salat:
1
rote Zwiebel
1 Prise
2 EL
300 g
50 g
6 Stiele
½
1 EL
1 TL
4 EL
Für das Steak:
300 g
100 g
Wie gesund sind die Hauptzutaten?
RosenkohlButterFeldsalatOlivenölKerbelHonig
Produktempfehlung

Erleben Sie Tradition der grünen Insel
Dank frischer Luft, einem milden Klima und üppigen Wiesen erhält das Fleisch aus Irland sein unverwechselbares Aroma. Die gleichmäßige Marmorierung macht es besonders zart und saftig.

Mehr Informationen und weitere tolle Rezepte finden Sie auf www.irishbeef.de.

Zubereitung

Küchengeräte

1 Arbeitsbrett, 1 Messer, 2 Schüsseln, 1 Schneebesen, 1 Pfanne, 1 Bogen Aluminiumfolie

Zubereitungsschritte

1.

Für den Salat Zwiebel schälen und in feine Streifen schneiden. Mit etwas Salz und Zucker verkneten. Die Hälfte des Weißweinessigs zugeben und ca. 20 Minuten ziehen lassen.

2.

In der Zwischenzeit Rosenkohl waschen, trocken tupfen und halbieren. Feldsalat putzen. Kerbel waschen, trocken schütteln und grob vom Stiel zupfen. Granatapfelkerne auslösen.

3.

Für das Salatdressing Senf, Honig, restlichen Essig, Olivenöl, Salz und Pfeffer verrühren.

4.

Fleisch trocken tupfen. Butter in der Pfanne aufschäumen lassen und Steak von beiden Seiten ca. 8 Minuten scharf anbraten. Anschließend abgedeckt ca. 6 Minuten ruhen lassen.

5.

Alle Zutaten für den Salat mit dem Dressing vermengen. Fleisch aufschneiden, mit Salz und Steakpfeffer würzen und alles zusammen anrichten.

Bild des Benutzers Petra Cors
Muss der Rosenkohl nicht gekocht werden?
Bild des Benutzers EAT SMARTER
Hallo Frau Cors, gegart ist Rosenkohl besser verträglich als roh, daher können Sie das Gemüse natürlich auch vorkochen oder kurz in der Pfanne braten. Viele Grüße von EAT SMARTER!