Joghurt-Ingwereis mit Birne

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Joghurt-Ingwereis mit Birne
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
6,7 / 10
Schwierigkeit:
mittel
Schwierigkeit
Zubereitung:
1 h
Zubereitung
fertig in 5 h 5 min
Fertig
Kalorien:
267
kcal
Brennwert

Nährwerte

1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien267 kcal(13 %)
Protein4 g(4 %)
Fett15 g(13 %)
Kohlenhydrate27 g(18 %)
zugesetzter Zucker11 g(44 %)
Ballaststoffe2,3 g(8 %)
Automatic
Vitamin A0,2 mg(25 %)
Vitamin D0,5 μg(3 %)
Vitamin E0,7 mg(6 %)
Vitamin K5 μg(8 %)
Vitamin B₁0,1 mg(10 %)
Vitamin B₂0,2 mg(18 %)
Niacin1,2 mg(10 %)
Vitamin B₆0,1 mg(7 %)
Folsäure22 μg(7 %)
Pantothensäure0,5 mg(8 %)
Biotin4,2 μg(9 %)
Vitamin B₁₂0,5 μg(17 %)
Vitamin C7 mg(7 %)
Kalium327 mg(8 %)
Calcium132 mg(13 %)
Magnesium27 mg(9 %)
Eisen0,4 mg(3 %)
Jod6 μg(3 %)
Zink0,7 mg(9 %)
gesättigte Fettsäuren8,9 g
Harnsäure18 mg
Cholesterin39 mg
Zucker gesamt25 g

Zutaten

für
4
Für das Birnenconfit
2 Birnen
2 EL Zitronensaft
30 g Zucker
1 Sternanis
40 ml trockener Weißwein
Für das Ingwereis
10 g Ingwer
50 g kandierter Ingwer
20 g Honig
300 g Joghurt
150 ml Schlagsahne
Wie gesund sind die Hauptzutaten?
JoghurtSchlagsahneIngwerWeißweinZuckerZitronensaft
Zubereitungstipps

Zubereitungsschritte

1.
Die Birnen waschen schälen, klein würfeln und mit dem Zitronensaft beträufeln. Den Zucker mit dem Sternanis in einer Pfanne karamellisieren lassen. Die Birnen zugeben und mit dem Karamell vermengen. Mit dem Weißwein ablöschen und ca. 5 Minuten einköcheln lassen. Das Confit vom Herd nehmen und vollständig auskühlen lassen.
2.
Den frischen Ingwer schälen und fein reiben. Den kandierten Ingwer klein hacken. Den frischen und kandierten Ingwer mit dem Birnencofit und dem Honig unter den Joghurt mengen. Die Sahne steif schlagen und unterheben. Die Masse in einen flachen Metallbehälter füllen und ca. 4 Stunden gefrieren lassen. Dabei alle 30 Minuten kräftig durchrühren oder in einer Eismaschine fertig stellen.
3.
Zum Servieren Kugeln abstechen und nach Belieben mit Filoteigblättern servieren.