Kalbsmedaillons mit Sahnesauce

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Kalbsmedaillons mit Sahnesauce
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
7,2 / 10
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
30 min
Zubereitung

Zutaten

für
4
Zutaten
12 Kalbsmedaillons vom Filet á ca. 50 g
Salz
Pfeffer aus der Mühle
8 rohe Garnelenschwänze in der Schale
2 EL Pflanzenöl
20 g Butter
Für die Sauce
80 g Sauerampfer
30 g Schalotten
20 g Butter
200 ml Gemüsefond
l Schlagsahne
l Champagner
Salz
Pfeffer aus der Mühle
Sauerampferblättchen zum Garnieren
Zubereitungstipps

Zubereitungsschritte

1.
Die Garnelen schälen, das letzte Schwanzglied belassen. Von der Rückseite her so aufschneiden, dass sie unten noch zusammenhängen und der Darm leicht entfernt werden kann.
2.
Für die Sauerampfersauce den Sauerampfer von den Stielen befreien, waschen, trocken schütteln und in dünne Streifen schneiden. Die Schalotten schälen und ganz fein hacken. In einer entsprechend großen Kasserolle die Butter zerlassen, die Schalotten darin hell anschwitzen und mit dem Gemüsefond aufgießen. Bei schwacher Hitze langsam auf etwa die Hälfte reduzieren. Die Sahne zugießen und einige Minuten köcheln lassen. Den Sauerampfer zugeben und aufkochen, warm halten.
3.
Kalbsfilet salzen und pfeffern. Pflanzenöl in einer Pfanne erhitzen. Kalbsfilet von beiden Seiten anbraten, Hitze reduzieren. Butter zufügen und das Kalbsfilet 5-8 Minuten von beiden Seiten garen, dabei öfters wenden und mit Bratfond beschöpfen. Die letzen 1-2 Minuten die Garnelenschwänze von beiden Seiten mit braten. Kalbsfilet mit Sauerampfersauce und den Garnelen auf vorgewärmten Tellern servieren.