print
Drucken
bookmark_border
URL kopieren
Flipboard
star
Bewerten
Pinterest

Kokoskuchen

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Kokoskuchen
Schwierigkeit:
mittel
Schwierigkeit
Zubereitung:
1 h 30 min
Zubereitung
Drucken

Zutaten

für
20
Stück
Für den Biskuit
4
100 g
100 g
Für den Belag
1
½ Glas
250 g
50 ml
400 ml
6 Blätter
50 g
Wie gesund sind die Hauptzutaten?
EiZuckerKokosnussQuarkSchlagsahneGelatine

Zubereitungsschritte

1.
Zucker und Eier ca. 7 Min. auf höchster Stufe schaumig schlagen, bis die Masse spitzen zieht. Das Mehl darüber sieben und vorsichtig unterheben. Masse auf ein mit Backpapier belegtes Backblech streichen und ca. 10 Min backen. Die Gelatine in kaltem Wasser einweichen. Während der Teig auskühlt Kokosnuss anbohren, Flüssigkeit abgießen, die Nuss aufklopfen und das Fruchtfleisch entfernen. 1/4 der Kokosnuss in feine Scheiben schneiden und in einer Pfanne leicht rösten.
2.
Das Restliche Fruchtfleisch grob zerkleinern und pürieren. Sahne fest schlagen. Fruchtfleisch mit Quark, Likör und Zucker verrühren, Gelatine ausdrücken und in einem kleinen Topf mit etwas heißem Wasser auflösen. Etwas von der Quarkcreme dazurühren und anschließend zügig unter die restliche Quarkcreme rühren, Sahne unterheben. Nun den ausgekühlten Biskuit mit Ananasmarmelade bestreichen. Wenn die Quarkmasse zu gelieren beginnt wird die Creme auf den Biskuit verteilt und mit den Kokosscheiben belegt. Im Kühlschrank fest werden lassen, in 20 Stücke schneiden und servieren.
Schreiben Sie den ersten Kommentar