Kokosmakronen mit Pistazien

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Kokosmakronen mit Pistazien
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
4,6 / 10
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
25 min
Zubereitung
Kalorien:
315
kcal
Brennwert

Nährwerte

1 Blech enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien315 kcal(15 %)
Protein3,78 g(4 %)
Fett21,37 g(18 %)
Kohlenhydrate32,31 g(22 %)
zugesetzter Zucker23,29 g(93 %)
Ballaststoffe4,37 g(15 %)
Vitamin A0 mg(0 %)
Vitamin D0 μg(0 %)
Vitamin E0 mg(0 %)
Vitamin B₁0,02 mg(2 %)
Vitamin B₂0,05 mg(5 %)
Niacin0,25 mg(2 %)
Vitamin B₆0 mg(0 %)
Folsäure1,47 μg(0 %)
Pantothensäure0,01 mg(0 %)
Biotin0,58 μg(1 %)
Vitamin B₁₂0,01 μg(0 %)
Vitamin C0 mg(0 %)
Kalium31,64 mg(1 %)
Calcium0,73 mg(0 %)
Magnesium6,05 mg(2 %)
Eisen0,89 mg(6 %)
Jod4,59 μg(2 %)
Zink0,1 mg(1 %)
gesättigte Fettsäuren17,74 g
Cholesterin0 mg
Autor dieses Rezeptes:

Zutaten

für
1
Zutaten
3
280 g
350 g
50 g
Wie gesund sind die Hauptzutaten?
KokosflockeZuckerPistazienkerneBio-Orange
Zubereitungstipps

Zubereitungsschritte

1.
Eiweiß ganz steif schlagen. Zucker unter Rühren dazurieseln lassen. Die Masse solange schlagen, bis sie glänzt und steife Spitzen bildet.
2.
Kokosflocken und Orangenschale mit einem Rührlöffel vorsichtig unterheben.
3.
Backofen auf 160 Grad vorheizen. Mit zwei Löffeln kirschgroße Häufchen von der Masse auf ein mit Backpapier belegtes Blech setzen. Mit Pistazien verzieren. 10 Minuten backen auf Kuchengittern abkühlen lassen.