Kräuter-Schnecken

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Kräuter-Schnecken
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
8,8 / 10
Schwierigkeit:
anspruchsvoll
Schwierigkeit
Zubereitung:
50 min
Zubereitung
fertig in 5 h 30 min
Fertig

Zutaten

für
4
Zutaten
24 Weinbergschnecken
Salz
1 Möhre
1 Zwiebel
2 Stiele Petersilie
3 Stiele Thymian
1 Lorbeerblatt
200 ml trockener Burgunder
Für die Kräuterbutterfüllung
4 Knoblauchzehen
2 Schalotten
1 Handvoll Petersilie
125 g Butter
1 EL gemahlene Mandelkerne
Meersalz
Pfeffer aus der Mühle
Zubereitungstipps

Zubereitungsschritte

1.
Die frischen Weinbergschnecken in kaltes Salzwasser legen und 1 Stunde ruhen lassen. Sorgfältig mit warmem Wasser ausspülen und anschließend ins kochende Wasser geben und 30 Minuten kochen lassen. Danach abtropfen lassen, vorsichtig aus den Gehäusen herausnehmen und das Endstück der Schnecken entfernen.
2.
Die Möhre und die Zwiebel schälen und beides fein würfeln. Die Petersilie und den Thymian abbrausen und zusammen mit dem Gemüse, dem Lorbeerblatt, 200 ml Wasser und dem Wein in einem Topf aufkochen lassen. Die Schnecken zugeben und ca. 3 Stunden knapp unter dem Siedepunkt garen lassen.
3.
In der Zwischenzeit die Gehäuse sorgfältig reinigen.
4.
Für die Füllung den Knoblauch und die Schalotten schälen und fein hacken. Die Petersilie abbrausen, trocken schütteln, die Blätter abzupfen und ebenfalls fein hacken. Die Butter in einen Topf geben und bei milder Hitze cremig werden lassen. Die Kräuter, Schalotten, Knoblauch und Mandeln einrühren, mit Salz und Pfeffer abschmecken, in ein Schälchen geben und abkühlen lassen, gegebenenfalls kurz in den Kühlschrank stellen.
5.
Den Ofen auf 200°C Oberhitze vorheizen.
6.
Die Schnecken aus dem Sud nehmen, in jedes Schneckenhaus 1 TL Sud und eine Schnecke füllen und mit der kalten Butter auffüllen und verschließen. Je 6-7 Schnecken mit der Öffnung nach oben in eine Schnecken-Pfanne setzen und im Ofen ca. 10 Minuten gratinieren.
7.
Heiß mit Weißbrot und Wein servieren.
Schlagwörter