Burgunder Schnecken

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Burgunder Schnecken
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Schwierigkeit:
anspruchsvoll
Schwierigkeit
Zubereitung:
1 h
Zubereitung
fertig in 4 h 30 min
Fertig

Zutaten

für
4
Zutaten
24 Weinbergschnecken
Für den Sud
0.13 l trockener Burgunder
1 Zwiebel
1 Möhre
1 Bund Suppengrün (Petersilie, Lorbeerblatt, Thymian)
1 Zehe Knoblauch
Salz
Pfeffer
Für die Kräuterbutterfüllung
125 g Butter
4 Knoblauchzehen
2 Schalotten
1 EL gemahlene Mandelkerne
¼ Bund Petersilie
3 Zweige Kerbel
Salz
Pfeffer
Wie gesund sind die Hauptzutaten?
BurgunderButterMandelkernKerbelKnoblauchPetersilie
Zubereitungstipps

Zubereitungsschritte

1.
Die frischen Weinbergschnecken in kaltes Salzwasser legen und eine Stunde lang im Wasser einsalzen lassen. Sorgfältig mit warmem Wasser ausspülen und anschließend ins kochende Wasser geben. 30 Minuten kochen lassen, abtropfen, vorsichtig aus den Gehäusen herausnehmen und das Endstück der Schnecken entfernen.
2.
Die Karotten schälen, würfeln. Die Zwiebel abziehen, halbieren und in feine Würfel schneiden. Die Kräuter waschen und mit den restlichen Zutaten in einen Topf geben, erhitzen. Die Schnecken einlegen und 3 Stunden lang im Sud simmern und dann auskühlen lassen. In der Zwischenzeit die Gehäuse sorgfältig reinigen. Für die Füllung den Knoblauch und die Schalotten abziehen, sehr fein hacken. Petersilie und Kerbel waschen, trocken schütteln, die Blätter abzupfen und alles sehr fein hacken. Die Butter in einen Topf geben und bei milder Hitze cremig aber nicht flüssig werden lassen, Kräuter, Schalotten, Knoblauch und Mandeln einrühren, mit Salz abschmecken, in ein Schälchen geben und unter Rühren abkühlen lassen, gegebenenfalls kurz in den Kühlschrank stellen.
3.
Den Ofen auf 200°C Oberhitze vorheizen.
4.
Die Schnecken aus dem Sud nehmen, in jedes Schneckenhaus 1 TL Sud und eine Schnecke füllen und mit der kalten Butter auffüllen, verschließen. Je 6 Schnecken mit der Öffnung nach oben auf einem ofenfesten Pfännchen anrichten und im Ofen 5-7 Min. gratinieren. Heiß mit Weißbrot und Wein servieren.
Kooperationspartner
Live-Smarter-Blog
Die TK ist mit rund 11 Millionen Versicherten die größte Krankenkasse Deutschlands. Hier gehts zum Blog in Zusammenarbeit mit der Techniker Krankenkasse.
zum Blog
Kooperationspartner
Natürlich besser-Blog
Sie möchten gesund leben? In dem Natürlich besser-Blog von Reformhaus® und EAT SMARTER geben wir Ihnen einen Einblick in Themen rund um Gesundheit, Ernährung und Beauty.
zum Blog
Kooperationspartner
Stressfrei kochen mit FRoSTA
Gemeinsam mit FRoSTA stellen wir Ihnen in unseren Wochenplänen leckere Rezeptideen für morgens, mittags und abends vor – so einfach kann smarte Ernährung sein.
zur Partnerseite
Kooperationspartner
Das große Darm-Special
Erfahren Sie hier, wie wichtig der Darm für das Immunsystem ist, wie Sie die Darmbarriere stärken und was bei einer Reizdarmsymptomatik helfen kann.
zur Partnerseite