Drucken
bookmark_border
URL kopieren
Flipboard
star
Bewerten
Pinterest

Krebsscheren mit Tomatensoße

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Krebsscheren mit Tomatensoße
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
30 min
Zubereitung
fertig in 42 min
Fertig
Drucken

Zutaten

für
4
Portionen
5
1
2
2 EL
1 EL
50 ml
50 ml
Pfeffer aus der Mühle
1 kg
Krebsschere ausgelöst und gegart
4
Zitronenspalten zum Garneiren
2
Petersilie zum Garnieren
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1.

Die Tomaten waschen, den Stielansatz entfernen und die Tomaten an der Unterseite kreuzförmig einritzen. In ein heißen Wasserbad legen, kurz brühen, herausnehmen, kalt abschrecken und häuten. Die Tomaten vierteln, entkernen und das Fruchtfleisch fein hacken. Die Schalotte und den Knoblauch abziehen und ebenfalls fein hacken. In einem Topf das Öl erhitzen und die Schalotte und den Knoblauch 1-2 Minuten glasig anschwitzen.

2.

Die Tomatenwürfen und das Tomatenmark zugeben, kurz mitdünsten und mit dem Rotwein und der Gemüsebrühe ablöschen. Mit Salz, Pfeffer und Zucker abschmecken und 7-10 Minuten bei mittlerer Hitze einköcheln lassen. Die Tomatensauce abkühlen lassen, in Schälchen füllen und mit den Krebsscheren, ein paar Zitronenspalten und etwas Petersilie auf einer Platte anrichten.

Autor dieses Rezeptes:
Schreiben Sie den ersten Kommentar