Kürbissuppe

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Kürbissuppe
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
8,3 / 10
Schwierigkeit:
mittel
Schwierigkeit
Zubereitung:
20 min
Zubereitung
fertig in 35 min
Fertig
Kalorien:
185
kcal
Brennwert

Nährwerte

1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien185 kcal(9 %)
Protein3 g(3 %)
Fett14 g(12 %)
Kohlenhydrate11 g(7 %)
zugesetzter Zucker2 g(8 %)
Ballaststoffe3,9 g(13 %)
Automatic
Vitamin A0,3 mg(38 %)
Vitamin D0,4 μg(2 %)
Vitamin E4 mg(33 %)
Vitamin K8,7 μg(15 %)
Vitamin B₁0,1 mg(10 %)
Vitamin B₂0,2 mg(18 %)
Niacin1,6 mg(13 %)
Vitamin B₆0,2 mg(14 %)
Folsäure64 μg(21 %)
Pantothensäure0,8 mg(13 %)
Biotin1,7 μg(4 %)
Vitamin B₁₂0,1 μg(3 %)
Vitamin C24 mg(25 %)
Kalium579 mg(14 %)
Calcium68 mg(7 %)
Magnesium20 mg(7 %)
Eisen1,4 mg(9 %)
Jod3 μg(2 %)
Zink0,5 mg(6 %)
gesättigte Fettsäuren6,8 g
Harnsäure76 mg
Cholesterin28 mg
Zucker gesamt10 g
Autor dieses Rezeptes:
Zubereitungstipps

Zubereitungsschritte

1.

Für eine Kürbiscremesuppe:

die Zwiebeln schälen und in feine Würfel schneiden. Die Chilihälfte entkernen, waschen und klein schneiden.
Das Öl in einem Topf erhitzen. Die Zwiebeln darin bei milder Hitze glasig dünsten. Die Chili und die Kürbisstücke hinzufügen und kurz mitdünsten.
Mit dem Zucker bestreuen und leicht karamellisieren. Mit etwas Salz und Pfeffer würzen und mit dem Zitronensaft ablöschen.
So viel Brühe angießen, bis das Gemüse gut bedeckt ist, aufkochen lassen und etwa 30 Minuten zugedeckt bei milder Hitze garen, bis das Kürbisfleisch weich ist.
Die Sahne und das Vanillemark dazugeben und das Kürbisfleisch mit dem Stabmixer fein pürieren, dabei die restliche Brühe bis zur gewünschten Konsistenz untermixen. Die Kürbissuppe aufkochen, mit Salz und Pfeffer eventuell nachwürzen. Die Suppe in Tellern anrichten, nach Belieben mit gerösteten Kürbiskernen und frischen Kräutern bestreuen oder mit etwas Kürbiskernöl beträufeln.

2.

Den ganzen Kürbis im Ofen backen – ideal für weiches Kürbisfruchtfleisch, dass im Anschluss je nach Rezept weiter verwendet wird: Von einem kleinen Riesenkürbis (ca. 2 kg) einen Deckel abschneiden. Die Kerne und das faserige Fruchtfleisch entfernen und den Kürbis im Ganzen im heißen Ofen (230°C/ Ober- und Unterhitze) 30 bis 40 Minuten weich backen. Anschließend mit einem Löffel das weiche Fruchtfleisch mit einem Löffel herausschaben. Das weiche Fruchtfleisch eignet sich z.B. für Raviolifüllungen oder Pumpkin-Pie.

3.

Zum Zerteilen den Kürbis mit einem Messer schälen – Vorsicht bei den Rillen! Die Kerne und das faserige Fruchtfleisch mit einem Löffel entfernen. Das Fruchtfleisch je nach Rezept in Spalten oder kleine Stücke schneiden und weiter verarbeiten.