Lachsfilet auf Pilz-Mais-Bett

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Lachsfilet auf Pilz-Mais-Bett
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
8,4 / 10
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
30 min
Zubereitung
fertig in 50 min
Fertig

Zutaten

für
4
Zutaten
350 g
300 g
Mais Dose
2 cm
frischer Ingwer
1
1
4 Stück
Lachsfilet küchenfertig, ohne Haut, á 150 g
2 EL
Pfeffer aus der Mühle
1 EL
flüssiger Honig
3 EL
1 EL
150 ml
2 EL
Zubereitungstipps

Zubereitungsschritte

1.
Die Pilze putzen und in schmale Scheiben schneiden. Den Mais über einem Sieb abbrausen und gut abtropfen lassen. Den Ingwer, Knoblauch und die Schalotte schälen und fein hacken. Den Lachs waschen, trocken tupfen, mit Limettensaft beträufeln, salzen und pfeffern und in einer heißen Pfanne mit 2 EL Öl rundherum goldgelb anbraten. Die Hitze reduzieren und den Fisch glasig ziehen lassen.
2.
In einer weiteren Pfanne mit 2 EL Öl die Schalotte mit dem Ingwer und dem Knoblauch anschwitzen. Die Pilze zugeben, kurz mitbraten und den Mais untermischen. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.
3.
Den Honig mit der Sojasauce, Austernsauce und dem Fond erwärmen und leicht einreduzieren lassen, abschmecken.
4.
Das Gemüse auf vorgewärmte Teller verteilen, den Lachs darauf anrichten, mit der Sauce beträufeln und mit Schnittlauchröllchen bestreut servieren.
Schlagwörter