Lammrücken mit Kräuterkruste

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Lammrücken mit Kräuterkruste
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
6,8 / 10
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
50 min
Zubereitung

Zutaten

für
4
Zutaten
1 ⅕ kg Lammrücken mit Knochen
2 gekochte mehlige Süßkartoffeln
2 Schalotten
2 Bund Petersilie
1 Bund Thymian
½ Bund Minze
30 g Weißbrotbrösel
50 g geriebener Parmesan
30 g Butter
1 Ei
2 EL Öl
l Rotwein
¼ l Lammfond aus dem Glas
Salz
Pfeffer aus der Mühle
2 Saucenbinder
1 Packung Tiefkühlkartoffelplätzchen
1 Packung Minzgelee
Zubereitungstipps

Zubereitungsschritte

1.
Lammrücken waschen, trocken tupfen und entlang des Mittelknochens die Haut etwas einschneiden. Mit Salz und Pfeffer einreiben und mit dem Öl einpinseln und die Rosmarinzweige mit Küchengarn auf die Oberfläche binden. Lammrücken auf ein Bratrost setzen, Backblech darunter schieben und bei 250 Grad 20 Minuten braten.
2.
Für die Kruste Schalotten schälen und fein hacken. Kräuter waschen und fein hacken. Kartoffeln schälen und zerdrücken. Weißbrotbrösel, Kartoffeln, Parmesan, Kräuter, Schalotten, Butter und Ei gut vermischen, mit Salz und Pfeffer würzen.
3.
Die Oberfläche des Bratens mit der Kräuterfarce bestreichen und in 10 Minuten gratinieren. Fleisch aus dem Ofen nehmen und mit Alufolie abdecken.
4.
Kartoffelplätzchen laut Packungsanweisung backen.
5.
Den Bratenfond mit Lammfond und Wein loskochen und mit Saucenbinder binden. Aus dem Minzegelly Osterhasen ausstechen und mit dem aufgeschnittenen Lammkaree und den Kartoffelplätzchen auf einer Platte anrichten.