Mayonnaise mit Abwandlungen

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Mayonnaise mit Abwandlungen
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
7,7 / 10
Schwierigkeit:
anspruchsvoll
Schwierigkeit
Zubereitung:
20 min
Zubereitung

Zutaten

für
4
Für die Grundmayonnaise
2
1 TL
175 ml
neutrales Pflanzenöl z. B. Sonnenblumen- oder Maiskeimöl
1 EL
Chili-Mayonnaise
1 Msp.
½ TL
¼ TL
gemahlenes Chilipulver
Kräuter-Mayonnaise
1
2 EL
1 TL
fein gehackte Kräuter z. B. Dill, Petersilie, Estragon oder Schnittlauch
Für die Cocktail-Mayonnaise
3
1 EL
20 ml
Für die Käse-Nuss-Mayonnaise
2
2 EL
1 EL
geriebener Parmesan
Pfeffer aus der Mühle

Zubereitungsschritte

1.
Für die Grundmayonnaise die Eigelbe mit dem Salz und dem Senf in eine Schüssel geben. Mit einem Schneebesen verrühren und erst tröpfchenweise, dann in dünnem Strahl unter Rühren das Öl einfließen lassen. Die Mayonnaise sollte einen schönen Glanz haben und dickflüssig-cremig sein. Mit Zitronensaft abschmecken.
2.
Für die Chili-Mayonnaise den Kurkuma, den Orangenabrieb sowie das Chilipulver unter die Mayonnaise untermischen.
3.
Für die Kräuter-Mayonnaise die Knoblauchzehe häuten und unter die Grundsauce pressen. Den Joghurt und die Kräuter untermengen.
4.
Für die Cocktail-Mayonnaise den Basilikum in feine Streifen schneiden und zusammen mit dem Tomatenmark und dem Sherry unterquirlen. Mit Zucker verfeinern.
5.
Für die Käse-Nuss-Mayonnaise die Walnüsse in einer Pfanne ohne Fettzugabe anrösten, bis sie duften. Anschließend abkühlen lassen und klein hacken. Die Grundmayonnaise mit der Mascarpone, den Nüssen sowie dem Parmesan verrühren. Mit Pfeffer würzen.
Schlagwörter